powered by weltfussball.at

Uhrzeit 18.11.2017 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 15. Spieltag

SKN St. Pölten

0 : 0

Wolfsberger AC

Schiedsrichter:
Dieter Muckenhammer (Österreich)
NV Arena (Sankt Pölten/Österreich)
Zuschauer: 2050

19.11.2017 - 15. Spieltag
16:30 RB Salzburg 5 : 0 Sturm Graz
18.11.2017 - 15. Spieltag
18:30 SKN St. Pölten 0 : 0 Wolfsberger AC
18:30 Austria Wien 2 : 3 Admira Wacker
18:30 SV Mattersburg 1 : 0 SCR Altach
16:00 LASK 1 : 2 Rapid Wien

Letzte Aktualisierung: 23:23:27 aktualisieren

90' Dominik Hofbauer: "Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, haben den Gegner dominiert, haben uns aber nicht belohnt. Ich werde den nächsten Elfmeter schießen, Verantwortung übernehmen."
90' Alexander Kofler: "Das war ein bisschen Glück, das gehört bei einem Elfmeter immer dazu. Ich bin froh, dass ich meiner Mannschaft helfen konnte und wir einen Punkt hier mitnehmen. Das 0:0 ist ok, St. Pölten hatte mehr Spielanteile."
90' SKN-Trainer Oliver Lederer sitzt ratlos auf der Trainerbank.
90' Spielende
90' Hofbauer trifft nur die Mauer.
90' Ein letzter Freistoß für den SKN aus etwa 22 Metern! Die Nachspielzeit dauert schon über eine Minute länger als erwartet.
90' Ouédraogo! Die Ecke von Offenbacher kommt gut, Ouédraogo bringt den Kopfball aus fünf Metern aber nicht mehr aufs Tor!
90' Eckball WAC.
90' Die Zeit läuft, ein Tor liegt hier nicht in der Luft.
90' Gelbe Karte für Lonsana Doumbouya (SKN St. Pölten)
Nach einem Foul kritisiert er Schiedsrichter Muckenhammer zu stark.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' St. Pölten spielt auf Sieg, der WAC verteidigt das Remis.
90' Ambichl versenkt den Ball in der Mauer.
89' Freistoß St. Pölten! Aus etwa 20 Metern!
89' Ambichl mit einem Freistoß aus größerer Distanz. Die WAC-Abwehr klärt.
88' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Dominik Frieser
88' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Bernd Gschweidl
87' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Lonsana Doumbouya
87' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Eldis Bajrami
86' Den Niederösterreichern gelingt der letzte Pass nicht. Der WAC steht tief und versucht das 0:0 über die Zeit zu bringen.
84' Es hat den Anschein, als ob der WAC mit dem Punkt zufrieden wäre. St. Pölten will den Sieg, kann aber nicht.
82' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Issiaka Ouédraogo
82' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Florian Flecker
81' Gleiches Bild in St. Pölten. Zwischen den Strafräumen spielt sich viel ab, mehr aber auch nicht.
79' Balic mit einem guten Solo, sein Abschluss aus 22 Meter ist eine gute Übung für Kofler, der sich keinen Fehler erlaubt.
77' Die Konter des WAC fallen zu ungenau aus. Wir warten weiterhin auf eine gute Torchance.
75' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Mihret Topčagić
75' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Dever Orgill
73' Hofbauer setzt den Ball in die Mauer, auch der zweite Versuch kommt nicht an.
73' Gute Freistoßposition für den SKN an der rechten Strafraumgrenze.
71' Das Spiel hat ein bisschen an Tempo verloren. 20 Minuten bleiben beiden Teams noch, um hier einen Treffer zu erzielen.
69' Gschweidl will den Ball ins rechte Kreuzeck zirkeln, verfehlt das Ziel aber deutlich.
69' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
69' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Roope Riski
67' Muhamedbegovic verletzt sich bei einem Freistoß und humpelt vom Feld. Er kann aber weitermachen.
65' Der Eckball von Offenbacher kommt gefährlich an die zweite Stange, wo Leitgeb den Ball perfekt per Kopf ins lange Eck setzt. Doch Steć steht goldrichtig und klärt auf der Linie.
64' Eckball WAC.
63' Die Niederösterreicher haben jetzt einen Gang zurückgeschalten. Torchancen sind weiterhin Mangelware.
60' St. Pölten wird immer stärker, der WAC ist aktuell überhaupt nicht im Spiel.
58' Schütz probiert es von links mit einer Flanke, Rnić steht aber gut und klärt.
56' Huber mit einem Schuss aus großer Distanz - doch deutlich daneben.
55' Die Niederösterreicher sind im letzten Drittel noch zu ungenau. Die Konter des WAC sind ebenfalls ungefährlich.
52' Gute Aktion des WAC über links. Wernitznig mit einem gefährlichen Stanglpass, doch Riegler ist aufmerksam.
51' St. Pölten mit einem guten Start in die zweite Spielhälfte. Die Hausherren haben hier die Kontrolle übernommen.
48' Hofbauer bringt den Ball an die erste Stange, wo auf einmal Chaos herrscht. Die Kärntner klären auf Raten.
48' Eckball St. Pölten.
47' Weiter geht's! Thürauer kann verletzungsbedingt nicht mehr weiterspielen.
46' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
46' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Lukas Thürauer
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
SKN St. Pölten und der Wolfsberger AC gehen mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause. Die Kärntner starteten gut, konnten ihre Überlegenheit aber nicht in einen Treffer ummünzen. Nach 20 Minuten hatte Riski aus dem Nichts per Elfmeter die Chance zur Führung für die Niederösterreicher, Kofler parierte aber den Strafstoß.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43' Schiedsrichter Muckenhammer lässt viel laufen und zieht damit den Ärger beider Teams auf sich.
41' Viel Leidenschaft, Kampf und Aggressivität in dieser Begegnung.
39' Aktuell ist das Spiel wieder ausgeglichener. Die absoluten Torchancen fehlen aber noch auf beiden Seiten.
36' Gschweidl mit einem gefährlichen Distanzschuss! Riegler hat den Flachschuss erst im Nachfassen.
35' Der folgende WAC-Freistoß bringt nichts ein.
34' Gelbe Karte für Christoph Riegler (SKN St. Pölten)
Für Kritik.
34' Gelbe Karte für David Steć (SKN St. Pölten)
Der St. Pöltner mit einem Handspiel, ob es Absicht war, darüber lässt sich streiten.
32' Thürauer probiert es aus der Distanz, nur knapp drüber!
31' Die Gastgeber jetzt mit mehr Selbstvertrauen, auch die Pässe kommen jetzt viel genauer.
29' Die St. Pöltner kombinieren sich auf dem rechten Flügel gut in den Strafraum, die abgefälschte Flanke findet aber keinen Niederösterreicher.
28' Stec zieht von rechts gut in den Strafraum, sein Pass in den Rückraum zu Bajrami kommt aber zu ungenau.
28' Gelbe Karte für Daniel Drescher (Wolfsberger AC)
Aufgrund eines taktischen Fouls gegen Schütz.
26' Der Elfmeter hat nur wenig Schwung gebracht. Beide Mannschaften schaffen es nicht, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen.
23' Der WAC hat in dieser Saison beide Elfmeter gegen sich gehalten. Damals stand noch Sallinger (gegen Dabbur) im Tor.
22' Schütz hatte den Ball an den ausgestreckten Arm geschupft, der Elfmeterpfiff ging in Ordnung. Wie der Strafstoß aber ausgeführt wurde, das war schon fast fahrlässig.
21' Wieder verschießt der SKN St. Pölten einen Strafstoß, wie zuletzt gegen RB Salzburg. Damit weiter das einzige Team, das keinen Elfmeter verwandelt hat. Roope Riski rollt den Ball ins linke Eck, Kofler im Tor kann parieren.
20' Elfmeter! Für St. Pölten!
19' St. Pölten jetzt mit mehr Ballbesitz, der WAC-Strafraum ist aber bisher noch ein unbekanntes Territorium.
16' Dever Orgill erst mit einem Gustostückerl, dann bleibt er verletzt am Boden liegen. Der Jamaikaner kann aber weiterspielen.
14' Der WAC startet stärker in die Partie, St. Pölten kommt aber langsam ins Spiel.
11' Orgill! Der Stürmer mit einem starken Solo aus der eigenen Hälfte. Sein Abschluss links im Strafraum geht aber knapp drüber.
10' Offenbacher mit einem Freistoß aus fast 30 Metern. Riegler im Tor ohne Probleme, fängt den Ball.
9' Der WAC macht viel Druck und zwingt St. Pölten zu Fehlern im Spielaufbau.
7' Hartes Foul von Hofbauer gegen Offenbacher. Da kann man schon die gelbe Karte zücken.
6' Der erste gute Angriff der Hausherren. Doch ein Pass von Stec wird gerade noch abgefangen.
4' Riegler patzt! Der SKN-Goalie serviert Orgill den Ball, die Gäste kommen aber nicht zum Abschluss.
2' Offenbacher bringt einen ersten Freistoß in den SKN-Strafraum, der Ball fliegt an Freund und Feind vorbei.
2' Viele freie Plätze in der NV Arena.
1' Los geht's! Der WAC ganz in Weiß mit dem Anstoß, die St. Pöltner spielen wie gewohnt in Gelb-Blau. Der Anstoß muss aber wiederholt werden.
1' Spielbeginn
Die Mannschaften betreten das Spielfeld.
In Kürze rollt der Ball in der NV Arena!
Für WAC-Mittelfeldspieler Daniel Offenbacher ist klar: "Wir wissen, dass diese Partie sehr wichtig ist, weshalb wir als Einheit auftreten müssen."
Die Wolfsberger treffen heute auf einen Lieblingsgegner. In fünf Bundesliga-Duellen gab es drei Siege und zwei Remis. Die aktuelle Form verspricht aber auch keinen vollen Erfolg: Kein Sieg seit 26. August, fünf Niederlagen in den jüngsten sieben Pflichtspielen.
Die heutigen Aufstellungen gibt es wie gewohnt unter Spielschema zu finden.
Auch Trainer Oliver Lederer, der seit Mitte September im Amt ist, ist sich der Wichtigkeit des heutigen Spieles bewusst: "Der eigene Anspruch an uns ist, dass wir den ersten Dreier einfahren. Das ist allen bewusst, und dafür haben wir in der Länderspielpause hart gearbeitet." Eine Trendwende konnte der Wiener bisher auch noch nicht herbeiführen.
Der Rückstand der Niederösterreicher auf die neuntplatzierten Mattersburger beträgt mittlerweile schon acht Punkte. Saisonübergreifend warten die "Wölfe" schon seit 17 Spielen auf einen Sieg.
Herzlich willkommen zur 15. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen den Wolfsberger AC!
Gelingt St. Pölten nach 14 erfolglosen Spieltagen der erste Saisonsieg? Zu Gast beim Tabellenschlusslicht ist der Achte (WAC), die Chancen für den ersten vollen Erfolg der Niederösterreicher stehen also nicht schlecht. Die Wolfsberger sind aber ebenfalls auf drei Punkte aus, um den Rückstand auf das Liga-Mittelfeld zu verkürzen.
Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der NV Arena in St. Pölten. Schiedsrichter Dieter Muckenhammer wird die Begegnung leiten, seine Assistenten sind Roland Brandner und Martin Höfler.
  • Aufstellung

SKN St. Pölten

1 C. Riegler 34'  
2 A. Muhamedbegovic  
3 M. Huber  
22 S. Ingolitsch  
8 M. Ambichl  
13 L. Thürauer -46'
20 D. Schütz  
27 E. Bajrami -88'
29 D. Steć 34'  
39 D. Hofbauer  
11 R. Riski -69'
14 H. Balic +46'
26 L. Doumbouya 90' +88'
89 K. Pak +69'

Wolfsberger AC

31 A. Kofler  
15 N. Rnić  
26 M. Sollbauer  
27 D. Drescher 27'  
10 D. Offenbacher  
14 F. Flecker -82'
18 M. Leitgeb  
24 C. Wernitznig  
28 T. Zündel  
9 B. Gschweidl -88'
12 D. Orgill -75'
22 D. Frieser +88'
8 M. Topčagić +75'
33 I. Ouédraogo +82'
Trainer
Oliver Lederer Heimo Pfeifenberger