powered by weltfussball.at

Uhrzeit 24.02.2018 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 24. Spieltag

Wolfsberger AC

0 : 1

SKN St. Pölten

Schiedsrichter:
Robert Schörgenhofer (Österreich)
Lavanttal Arena (Wolfsberg/Österreich)
Zuschauer: 1655

25.02.2018 - 24. Spieltag
16:30 Sturm Graz 2 : 4 RB Salzburg
24.02.2018 - 24. Spieltag
18:30 Wolfsberger AC 0 : 1 SKN St. Pölten
18:30 Rapid Wien 2 : 0 LASK
18:30 SCR Altach 1 : 1 SV Mattersburg
16:00 Admira Wacker 2 : 1 Austria Wien

Letzte Aktualisierung: 12:12:48 aktualisieren

90' Fazit:
Kein Gegentor, ein Tor geschossen, drei Punkte eingefahren: So häufig konnten die Gäste aus Niederösterreich das noch nicht bejubeln in dieser Saison. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel - und der WAC verliert daheim gegen das abgeschlagene Tabellen-Schlusslicht!
Beide Mannschaften kamen zu Chancen, beide Mannschaften kämpften aufopferungsvoll. Keles nutzte dann eine flache Flanke von Riski und brachte den Ball aus nächster Nähe an Kofler vorbei im Tor unter.
Ein unterm Strich verdienter Sieg des SKN und eine bittere Pille für den WAC.
Einen schönen Abend noch und danke für die Aufmerksamkeit!
90' Spielende
90' Nochmals fliegen Flankenbälle in Richtung des SKN-Tores. Doch diese bringen nichts!
90' Ashimeru foult an der Seitenlinie Luxbacher, der das Foul dankenswert entgegennimmt.
90' Der Ball will nicht aufs Tor kommen bei den Wolfsbergern, wieder nur Abstoß durch Dmitrović. Da war Flecker gerade zuletzt am Ball.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90' Letzter Wechsel bei der Heimelf.
90' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Mihret Topčagić
90' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Christoph Rabitsch
90' Es läuft die letzte Minute, Offensivfoul von Orgill.
89' Die Gäste können offensiv immer wieder kurze Nadelstiche setzen, obwohl beispielsweise der talentierte Devante Parker mit einem Kreuzbandriss noch länger ausfällt. Jetzt halten sie an der Eckfahne der Wolfsberger den Ball.
88' 54 Gegentore haben die Gäste bislang in der Saison bekommen. Bleibt es dabei oder müssen sie noch den Ausgleich hinnehmen?
87' Flanke von rechts in den Strafraum, da wartet Florian Flecker am kurzen Pfosten - und verlängert den Ball in die Arme von Dmitrović!
86' Freistoß für den WAC aus dem Halbfeld - im Sechzehner fliegen alle Spieler am Ball vorbei. Dieser landet im Aus, Abstoß für den SKN. Dmitrović lässt sich Zeit.
85' Die Schlussphase läuft bereits.
84' Wieder muss Dmitrović behandelt werden, diesmal wurde er von Orgill angegangen. Der Torwart der Gäste schimpft wie ein Rohrspatz mit dem bulligen Angreifer der Wolfsberger.
83' Der WAC hat sich jetzt wieder in der Hälfte der Gäste festgesetzt, diese warten nurmehr auf Konter.
82' Orgill an der rechten Grundlinie, Dmitrović pariert seine Hereingabe aus kurzer Distanz mit dem Gesicht. Der Tormann muss behandelt werden, kann aber weitermachen.
81' Noch 10 Minuten plus Nachspielzeit in Wolfsberg, was passiert hier noch?
80' Es ist keineswegs so, als würde hier ein Team das andere schwindelig spielen; das Spiel definiert sich nach wie vor über den Kampf. Aber es ist mittlerweile doch recht ansehnlich, was hier am Tabellenende geboten wird.
79' Nächster Wechsel bei den Gästen, Luxbacher ist neu dabei.
78' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Luxbacher
78' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Philipp Malicsek
78' 1.912 Zuschauer haben sich im Stadion eingefunden, die meisten werden sich nicht freuen, was sie da sehen.
76' Die Gäste wollen anscheinend noch einen drauf legen.
75' Pak setzt sich auf links durch, gibt weiter zu Keles, der parallel zum Strafraum in die Mitte zieht. Dann jedoch eine Drehung zu viel und der Ball ist weg.
74' Scharfe Hereingabe von rechts durch Rabitsch - Dmitrović faustet den Ball raus.
73' Apropos schlucken müssen: Wird der WAC dies mit der Niederlage tun müssen oder die Gäste aus Niederösterreich noch mit einem Gegentor?
72' Gelbe Karte für Dominik Hofbauer (SKN St. Pölten)
Nach überhartem einsteigen muss Hofbauer die nächste gelbe Karte der Partie schlucken.
71' Und es ist sogar ein Doppelwechsel daraus geworden, durchaus offensiv zu betrachten. Pfeifenberger muss jetzt mehr riskieren, das ist klar.
69' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Bernd Gschweidl
69' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Issiaka Ouédraogo
69' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Jovanović
69' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Thomas Zündel
67' Der erste Wechsel beim WAC bahnt sich an, Bernd Gschweidl steht bereit.
66' Den Gastgebern fällt hier nicht viel ein. Der WAC ist nach vorne derzeit etwas ideenlos.
65' Eckball für den WAC, doch hier entsteht keine Gefahr. Stattdessen kontern die Gäste, doch auch in dieser Situation wird es nicht brenzlig.
65' Riski raus, Pak rein - erster Wechsel der Partie bei den Gästen.
64' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
64' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Roope Riski
63' Wenn das Ergebnis so bleibt: Wird Coach Oliver Lederer seine Mannen zum Feierabend-Bier einladen? Ein Auswärtssieg wäre ein seltenes Vergnügen für die Gäste!
62' Kofler war noch dran am Ball, aber Keles war einfach zu nah am Tor - wie werden die Hausherren reagieren?
60' Tooor für SKN St. Pölten, 0:1 durch Eren Keles
Flache Flanke von der rechten Seite, in der Mitte schaltet der Torschütze am schnellsten und schiebt aus fünf Metern mit rechts ein!
59' Flanke in den Sechzehner der Gäste. Abpraller, aus 11 Metern zieht Orgill ab - geblockt!
58' Es geht hin und her, aber immer ist spätestens am Sechzehner des Gegners Schluss. Hochkaräter sind weiter spärlich gesät.
57' Gelbe Karte für Michael Huber (SKN St. Pölten)
Wegen eines zu hohen Ellenbogens im Luftkampf. Das lernt man auch in der Kreisklasse, dass das zu unterlassen ist.
57' Langer Ball auf Orgill, der im Sechzehner an den Ball kommt und abzuschließen versucht. Dmitrović kann aber mit einer Hand halten, da war mehr drin!
55' Auf der anderen Seite klärt Luan Leite im Sechzehner per Kopf. Auch bei den Gästen steht die Null.
54' Wieder ist es Sollbauer, der im Strafraum der Wolfsberger für Klarheit sorgt. Hohe Bälle bringen den Gästen bislang nicht viel im Angriff.
53' Wem wird hier der erste Treffer gelingen? Es liegt ein Tor in der Luft, aber für wen es fallen wird, ist nicht zu erahnen.
52' Flanke der Gäste von rechts durch Schütz, in der Mitte spritzt Sollbauer aber dazwischen und klärt per Kopf.
50' Der WAC kommt etwas wacher aus den Katakomben, beherrscht die ersten Minuten Ball und Gegner.
49' Wernitznig probiert es direkt - Dmitrović klatscht nach vorne ab, dann wird die Situation vollends bereinigt.
47' Ashimeru dribbelt sich vorm Strafraum der Gäste fest, wird aber von Hofbauer auch behindert. Freistoß aus guter Position für die Gastgeber, knapp mehr als 25 Meter dürften es sein.
46' Gewechselt wurde nicht, beide Teams spielen unverändert weiter.
46' Die Schnürsenkel sind wieder geschnürt, weiter geht es in der Lavanttal Arena.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeit-Fazit:
Das war es mit der ersten Hälfte in Wolfsberg. Viel zu klatschen gab es bisher für das Publikum noch nicht, die Partie findet auf überschaubarem Niveau statt. Aber hatte jemand etwas anderes erwartet, nachdem die Tabelle beäugt wurde?
Beide Teams konnten sich einige wenige Chancen herausspielen und hätten bereits in Führung gehen können, St. Pölten besaß die hochkarätigeren Möglichkeiten - aber der Ball wollte noch nicht ins Tor.
Für die zweite Halbzeit heißt das, dass weiterhin alles offen ist. Freuen wir uns auf spannende zweite 45 Minuten!
45' Ende 1. Halbzeit
45' Doch daraus entsteht keine Gefahr.
45' Noch mal ein Freistoß für den WAC aus dem Halbfeld.
45' Das war knapp!
Wernitznig flankt, Sollbauer geht am kurzen Pfosten hoch und verlängert per Kopf - knapp links neben das Tor!
45' Florian Flecker holt noch mal eine Ecke für seine Farben auf rechts raus.
45' Viel deutet auf ein 0:0 zur Pause hin, wenngleich die Gäste zuletzt die besseren Chancen herausgespielt haben.
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45' Großchance für St. Pölten!
Flanke von rechts, in der Mitte geht Malicsek hoch - und trifft alleinstehend den Ball nicht mit dem Kopf!
44' Ambichl nimmt im Sechzehner einen Ball per Brust an, Rnić berührt ihn von hinten. Der SKN-Spieler geht schreiend und theatralisch zu Boden - darauf fällt der Referee nicht herein!
43' Wie viel wird Schiri Schörgenhofer hier nachspielen lassen? Einzig die Verletzung und die damit einhergehende Behandlung von Kofler gibt Anlass, hier länger spielen zu lassen.
42' Flanke von links in den Strafraum der Gäste. In der Mitte treten drei (!) Spieler am Ball vorbei, dieser kullert rechts aus dem Strafraum.
41' Keles kommt mit einer Grätsche gegen Flecker zu spät, dieser humpelt nun der Halbzeit entgegen. Der Rapid-Leihspieler sollte seine Grätschen besser timen, hatte er Alexander Kofler doch schon eine Platzwunde damit zugefügt.
40' Das Spiel plätschert derzeit mehr oder weniger vor sich hin. Wirkliche Gefahr haben wir hier länger nicht gesehen, einzig die Kopfballchance von Roope Riski war ein Hochkaräter.
38' Auf der anderen Seite tut es ihm Schütz gleich, der das Leder jedoch auf das Tor bringt. Kofler ist aber da und hat keinerlei Probleme.
38' Sollbauer versucht es aus der zweiten Reihe, es mögen 20 Meter sein. Das Spielgerät fliegt ähnlich weit am Tor vorbei.
36' Keinerlei Gefahr unmittelbar nach der Ecke, St. Pölten klärt.
35' Eckball von rechts für den WAC.
35' Die erste Halbzeit neigt sich mehr und mehr dem Ende entgegen. Werden wir hier noch einen Treffer zu sehen bekommen?
33' Jetzt versucht es Dever Orgill mal der der zweiten Reihe, aber sein Schuss geht am Kasten vorbei. Auch hier musste Dmitrović nichts machen.
32' Filip Dmitrović im Tor der Gäste verlebt bisher einen ruhigeren Abend als sein Gegenüber Alexander Kofler, der bereits einige Male eingreifen musste.
31' Die Gäste zeigen hier klare Kante und wehren sich gegen den Vorwurf, die Saison möglicherweise bereits abgeschrieben zu haben. Guter Auftritt der Wölfe aus Niederösterreich.
30' Kurz darauf brennt es wieder im Sechzehner des WAC, der Abwehrverbund kann jedoch in Kooperation mit einem schwachen Abschluss von Ambichl klären.
29' Gefahr für den WAC!
Riski kommt am zweiten Pfosten an den Ball, köpft aus drei Metern - Kofler reißt die Arme nach oben und hält den Ball!
28' Gelbe Karte für Thomas Zündel (Wolfsberger AC)
Nach einem Rempler an Schütz auf der Außenbahn. Freistoß St. Pölten von rechts.
26' Ambichl unterbindet einen Konter der WAC'ler auf der Mittellinie per Foulspiel. Der weite Ball nach dem Freistoß bringt jedoch nichts ein.
25' Torchancen sind hier Mangelware, viel passiert gerade nicht in den Strafräumen.
24' Der WAC erhöht die Schlagzahl, das Spiel hat sich in die Hälfte der Gäste verlagert.
23' Dieser bringt aber nichts ein. Kurz darauf bekommt der Ghanaer dann den Ball zentral am Sechzehner zugespielt, versucht es mit links - links am Tor vorbei!
22' Ashimeru auf rechts auf dem Weg nach vorne. Der Mann mit der 34 kommt zu Fall, weil er sich selbst in die Hacke tritt. Dennoch bekommt er einen Freistoß zugesprochen.
21' Wessely wird im Mittelfeld von Flecker gefoult, Freistoß St. Pölten aus dem Halbfeld ist die Folge. Diesen pflückt sich Alexander Kofler aus der Luft.
20' Und dieser kommt er auch nach, ohne Erfolg jedoch.
20' Eckball SKN von rechts. Das ist eine Aufgabe für Michael Ambichl.
19' Christopher Wernitznig wird vorne links fair vom Ball getrennt. Der Mittelfeldmann feiert heute seinen 28. Geburtstag - alles Beste an dieser Stelle!
18' Kofler wurde "zusammengeflickt" und steht wieder. Weiter geht es!
16' Immer noch wird Kofler behandelt, seine Nase blutet und wird von einer Platzwunde verziert. Aber der Torwart wird weitermachen können, wenngleich sein Ersatzmann zum Aufwärmen geschickt wurde.
14' Malicsek wird von rechts in den Sechzehner geschickt, Kofler kommt raus und lässt den Ball fallen. Dann rutscht Keles von links heran und trifft Kofler, der sich auf den Ball stürzt, im Gesicht; der Torwart hat sich eine Platzwunde zugezogen und muss, am Boden sitzend, behandelt werden.
13' Viele Fehlpässe prägen derzeit das Bild der noch jungen Partie.
12' Ambichl wird an der Seitenlinie von Ashimeru gefoult und geht zu Boden. Keine Karte diesmal, aber die erste Verwarnung wird sicherlich nicht mehr lang auf sich warten lassen. Das Spielgerät ist umkämpft.
11' "Wir woll'n dieses Spiel heut' gewinnen" erklingt von den WAC-Fans auf den Tribünen. Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht? Alles ist möglich.
10' Die Gäste gehen über links mit Wessely nach vorne. Beide Teams begegnen sich jetzt hier auf Augenhöhe.
9' Ouédraogo versucht von der rechten Grundlinie, den Ball per Fallrückzieher in die Mitte zu bringen. Sieht gut aus, bringt aber nichts, er trifft ein Mikrofon hinter dem Tor.
8' Florian Flecker wird unterlaufen und landet nach einem Luftkampf auf dem Rücken. Nach wenigen Sekunden steht er allerdings wieder.
7' Erste Annäherungen an die Tore gab es somit bereits. Wann klingelt es hier das erste Mal? Und vor allem: für wen?
6' Dieser wird im Sechzehner per Kopf auf Ouédraogo verlängert, der den Ball aus fünf Metern drüber schießt! Er stand aber auch im Abseits, was dem Schiri-Gespann vorher bereits aufgefallen war.
6' Hofbauer räumt im Mittelfeld Zündel um, Freistoß WAC aus dem Halbfeld.
5' Erster Hauch einer Chance durch Wessely für St. Pölten, der aber nach einer Flanke von links nicht an den Ball kommt. Abstoß WAC.
4' Gemächlich bauen die Hausherren das Spiel vor sich auf, der SKN läuft hinterher, lässt aber auch noch nichts zu.
3' In den ersten Augenblicken ist nur der WAC am Ball, die Gäste haben bisweilen keinen Zugriff auf das Spielgerät.
2' Zündel geht im Zweikampf etwas forsch gegen Malicsek zu Werke und wird erstmalig zur Raison gerufen.
1' Los geht es! Der Ball rollt, der WAC hat angestoßen und spielt zunächst von links nach rechts.
1' Spielbeginn
Die Wolfsberger treten in schwarz-weißen Dressen auf, die Gäste sind ganz in Rot gekleidet.
Angeführt von Schiri Schörgenhofer betreten die Mannschaften gleich den Platz.
Gleich geht es los in der Lavanttal Arena - freuen wir uns auf ein gutes Spiel!
Drei Remis, ein Sieg, zwei Niederlagen: Die Bilanz der Wolfsberger in den letzten Spielen ist durchwachsen. Dennoch, dass es schlimmer geht, beweisen die heutigen Gäste, die jedes der letzten Sechs Aufeinandertreffen in der Bundesliga verloren haben.
In Wolfsberg ist es, wie im Rest des Landes, bitterkalt. -2 Grad zeigt das Thermometer und es ist nicht davon auszugehen, dass die Temperaturen im Laufe des Abends noch steigen.
Der Schiedsrichter der Partie, Robert Schörgenhofer, pfeift heute sein 10. Match in der laufenden Bundesliga-Saison. Der 45-jährige Vorarlberger kann darüber hinaus allerdings auch noch auf Matches anderer Wettbewerbe zurückschauen, wie beispielsweise drei Spiele in der Europa League und eines in der Qualifikation für eben diese.
Lederer gibt sich dennoch kämpferisch und sagt mit Blick auf die Tabelle:
„Auch uns ist natürlich vollauf bewusst – wollen wir noch eine Minichance haben, in den letzten 13 Runden die Relegation zu vermeiden, dann geht das wohl nur mit drei Punkten in der Lavanttal Arena. Und die wollen wir holen.“
Verzichten muss Heimcoach Heimo Pfeifenberger heute auf Gerald Nutz (Kreuzband) und Daniel Offenbacher (Gelbsperre).
Sein Gegenüber, Oliver Lederer, kann nicht auf Devante Parker und Daniel Petrovic zurückgreifen, beide laborieren ebenfalls an Kreuzbandverletzungen.
Die Wolfsberger ihrerseits sind daheim seit acht Spielen sieglos. Fünf Remis (davon vier 0:0) und drei Heimpleiten führen dazu, dass man mit 20 Zählern auf dem vorletzten Platz herumdümpelt.
14 Zähler fuhr man nichtsdestotrotz in der Lavanttal Arena ein, jedoch ist nur ein Team schwächer zuhause: der heutige Gegner aus St. Pölten. Die Niederösterreicher holten mickrige 6 Punkte in der heimischen NV-Arena, auswärts sieht die Bilanz noch deprimierender aus. In der Ferne holte das Team von Oliver Lederer erst einen Punkt.
Die beiden bisherigen Partien in der laufenden Saison entsprechen der Statistik voll und ganz; an Spieltag 5 gewann der WAC mit 2:1, ehe es im zweiten Aufeinandertreffen in Niederösterreich ein torloses Remis zu bestaunen gab.
Der Tabellenplatz des SKN lässt schließen, dass St. Pölten diese Möglichkeit, einen Dreier in der Bundesliga gegen den WAC einzufahren, noch in der laufenden Spielzeit nutzen sollte, will man sich nicht auf die Relegation verlassen, um in der Bundesliga zu bleiben.
In der Bundesliga trafen beide Teams bis dato insgesamt sechs Mal aufeinander, die Statistik spricht klar für den WAC.
Drei Spiele konnten die Wolfsberger gewinnen, drei Mal ging die Partie ohne Sieger aus - die Niederösterreicher warten demnach immer noch auf ihren ersten Sieg gegen den WAC im Oberhaus.
Herzlich willkommen in der 24. Runde der Tipico Bundesliga zu der Partie Wolfsberger AC gegen SKN St. Pölten!
Der letzte Strohhalm ist 13 Punkte entfernt - und steht den St. Pöltenern heute gegenüber! Mit 20 Punkten stellen die Wolfsberger den Tabellenneunten der Liga und wollen sich heute mit einem Sieg noch weiter vom Schlusslicht St. Pölten absetzen.
Die Niederösterreicher indes sind darauf bedacht, heute in Kärnten ihre womöglich letzte Chance zu ergreifen, eine Aufholjagd zu starten - um so am Saisonende die Relegation zu vermeiden.
Hierfür wird es eine Leistungssteigerung gegenüber nahezu des gesamten hinter uns liegenden Saisonverlaufs benötigen - doch im Fußball ist einiges möglich! Freuen wir uns auf ein spannendes Duell in Kärnten!
Anstoß in der Lavanttal Arena ist um 18:30 Uhr.
Schiedsrichter der Partie ist Robert Schörgenhofer, assistieren werden ihm Markus Gutschi und Stefan Gamper an den Seitenlinien und Alexander Harkam als vierter Offizieller.
  • Aufstellung

Wolfsberger AC

31 A. Kofler  
15 N. Rnić  
26 M. Sollbauer  
28 T. Zündel 28' -69'
44 Igor  
14 F. Flecker  
20 C. Rabitsch -89'
24 C. Wernitznig  
34 M. Ashimeru  
12 D. Orgill  
33 I. Ouédraogo -69'
8 M. Topčagić +89'
9 B. Gschweidl +69'
11 S. Jovanović +69'

SKN St. Pölten

31 F. Dmitrović  
3 M. Huber 57'  
30 L. Leite  
33 P. Wessely  
8 M. Ambichl  
9 E. Keles 13'  
12 P. Malicsek -78'
20 D. Schütz  
24 M. Rasner  
39 D. Hofbauer 72'  
11 R. Riski -63'
7 D. Luxbacher +78'
89 K. Pak +63'
Trainer
Heimo Pfeifenberger Oliver Lederer