powered by weltfussball.at

Uhrzeit 17.03.2018 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 27. Spieltag

SKN St. Pölten

1 : 2

Admira Wacker

Schiedsrichter:
Alexander Harkam (Österreich)
NV Arena (Sankt Pölten/Österreich)
Zuschauer: 1267

18.03.2018 - 27. Spieltag
14:30 RB Salzburg 5 : 0 Austria Wien
17.03.2018 - 27. Spieltag
18:30 LASK 3 : 1 SV Mattersburg
18:30 SKN St. Pölten 1 : 2 Admira Wacker
18:30 Sturm Graz 1 : 0 SCR Altach
16:00 Rapid Wien 5 : 1 Wolfsberger AC

Letzte Aktualisierung: 05:00:13 aktualisieren

90' David Steć: "Ganz bitter. Wir sind gut ins Spiel reingekommen, dann ein ganz blöder Fehler von mir. Kurz vor der zweiten Halbzeit kriegen wir noch das 2:0. Wir haben besprochen, dass wir bei Standards aufpassen, haben aber wieder ein Tor bekommen. Wir waren klar die bessere Mannschaft in der zweiten Halbzeit, schade dass nicht mehr geworden ist. Wenn wir es so nicht schaffen, werden wir es über die Relegation schaffen. Wir sind als Mannschaft mit dem Trainer zufrieden. Meines Erachtens brauchen wir keinen neuen Trainer."
90' Lukas Grozurek: "Wenn man eine blöde Rote Karte kriegt, muss man das Spiel nicht komplett einstellen. Dann machen sie ein Tor, da wird es natürlich noch einmal spannend."
90' Fazit
Der FC Admira Wacker bringt also den Sieg über die Zeit, dabei hatte man bis zum Ausschluss das Spiel unter Kontrolle. St. Pölten bekam durch die Überzahlsituation noch einmal einen Motivationsschub und hatte phasenweise Chancen im Minutentakt. Mehr als ein Treffer wollte der Lederer-Truppe aber nicht gelingen. Von der Admira kam am Ende nicht mehr viel, es reichte aber für den ersten Sieg nach zwei Niederlagen in Folge. Bei St. Pölten wird die Trainerdiskussion natürlich weitergehen, mangelnden Einsatz kann man der Mannschaft aber nicht vorwerfen.
90' Spielende
90' Es gibt noch einmal Eckball für St. Pölten, Riegler kommt mit nach vorne.
90' Gelbe Karte für Andreas Leitner (FC Admira Wacker)
Leitner sieht für Spielverzögerung Gelb.
90' Luan Leite begeht gegen Zwierschitz ein Offensivfoul, das bringt der Admira weitere kostbare Zeit.
90' Die Admira lässt in der Nachspielzeit nicht mehr viel zu, kommt der SKN noch zu einer Chance?
90' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Philipp Posch
90' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Marcus Maier
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87' Klares Chancenplus für die St. Pöltner, die aber aus ihren Möglichkeiten zu wenig machen.
85' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
85' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Ahmet Muhamedbegovic
82' Es kommt in den Schlussminuten also zum Bruderduell zwischen Philipp und Lukas.
81' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Lukas Malicsek
81' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Alexander Merkel
81' Steć hat den Ausgleich ebenfalls auf dem Fuß, verfehlt mit seinem Schuss aber das lange Eck knapp.
80' Beinahe der Ausgleich! Ambichl lupft den Ball gefühlvoll auf Balic, der aus der Drehung mit dem Außenrist nur um Zentimeter verfehlt.
79' Grozureks Hereingabe in den Strafraum wird abgewehrt, der Ball kommt aber nochmal zum Admiraner zurück. Sein Schuss aufs lange Eck geht zwar vorbei, Schmidt kann aber beinahe noch abstauben.
76' Merkel mit einer langen Flanke gedacht für Schmidt, Riegler kommt aber aus dem Tor und fängt den Ball ab.
73' Nächste Möglichkeit für den SKN nach einem Eckball durch Steć, dessen Kopfball noch bei Riski landet. Der bringt den Ball aber nicht mehr aufs Tor. Der SKN ist ganz nah am Ausgleich dran.
72' Gute Kopfballchance für Steć nach einer Flanke von Ambichl, da hat wieder nicht viel gefehlt.
71' Ambichl versucht eine Flanke von Malicsek mit einem Trick Shot ins Tor zu kriegen, was auch beinahe funktioniert. Das hätte das Tor des Monats werden können.
70' Gelbe Karte für Fabio Strauss (FC Admira Wacker)
Fürs Ballwegschlagen.
69' Ambichl hätte nach einem Zweikampf mit Strauss gerne einen Elfmeter, dafür war das aber zu wenig.
67' Das Spiel ist kurz unterbrochen, da die Linien abgezogen werden müssen. Die Trainer nutzen die Unterbrechung für taktische Anweisungen.
65' Malicsek hat nach einer Vorlage von Atanga die Chance aufs 2:2, der Schuss ist aber zu unplatziert für Leitner.
63' Wird es hier also doch noch einmal spannend? St. Pölten hat knapp 30 Minuten mit einem Mann mehr, um hier noch mindestens einen Treffer zu erzielen.
62' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Marcel Holzmann
62' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Marco Hausjell
61' Tooor für SKN St. Pölten, 1:2 durch David Atanga
Die Admira verlagert das Spiel nach rechts, Rasner flankt an Freund und Feind vorbei ans lange Eck, wo Atanga sich den Ball runterstoppt und unter die Latte hämmert.
58' Guter Schuss von Balic, der im Strafraum nach innen zieht. Leitner sieht den Ball spät, kann aber dennoch mit einer sehenswerten Parade abwehren.
55' Gelbe Karte für David Steć (SKN St. Pölten)
Steć läuft kurz vorm Strafraum den anstürmenden Hausjell um und sieht zurecht Gelb.
54' Ebner produziert mit seiner Kopfballabwehr des Ambichl-Freistoßes beinahe ein Eigentor, ist aber nochmal gutgegangen.
53' Grozurek lässt gegen Rasner das Bein stehen, es gibt Freistoß kurz vorm Strafraum der Admira.
52' Die Freistoßflanke von Grozurek kommt gefährlich, Schmidts Kopfball wird gerade noch von Riegler aus dem Eck gekratzt. Das wäre die endgültige Entscheidung gewesen.
51' Atanga mit einem guten Querpass für Balic, der voll abzieht, aber etwas zu sehr unter den Ball gerät.
51' Die Chancen für St. Pölten stehen nun wieder etwas besser, allerdings ist es nicht leicht, bei solchen Verhältnissen ein Tor zu schießen.
50' Gelb-Rote Karte für Jonathan Scherzer (FC Admira Wacker)
Der vorbelastete Scherzer kommt gegen Ambichl angerutscht und trifft ihn voll. Unnötige Aktion.
49' St. Pölten kommt recht motiviert aus der Kabine, mit einem frühen Anschlusstreffer würde noch einmal Hoffnung aufkommen.
46' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
46' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Eren Keles
46' Auf Grund des starken Schneefalls wird mit einem orangen Ball weitergespielt.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Die Admira führt zur Pause also schon mit 2:0 und ist auf einem guten Weg, drei Auswärtspunkte einzufahren. Die Mannschaft von Ernst Baumeister kam zu Beginn zu guten Chancen (Grozurek, Hausjell), danach wurde aber der SKN wieder stärker und hatte Möglichkeiten in Führung zu gehen. Ein dummes Foul von Steć beendete aber die gute Phase der Wölfe, nach dem verwandelten Elfer konnte Grozurek auch noch auf 2:0 erhöhen. Die Ausgangslage für St. Pölten ist damit alles andere als ideal, ein 0:2 hat man schon lange nicht mehr umgedreht.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Tooor für FC Admira Wacker, 0:2 durch Lukas Grozurek
Merkel führt den Freistoß aus und bringt den Ball genau auf Grozurek, der Riegler mit einem gefühlvollen Lupfer bezwingt. Toll gemacht!
45' Gelbe Karte für Luan Leite (SKN St. Pölten)
Luan Leite begeht ein taktisches Foul gegen Merkel. Wir befinden uns bereits in der Nachspielzeit.
45' Nach 0:1 Rückständen gab es in 17 Spielen bisher nur einen Punkt für die St. Pöltner, keine guten Aussichten...
44' Bereits der achte Elfmeter, den die Admira in dieser Saison verursacht hat - Höchstwert in der Liga.
42' Tooor für FC Admira Wacker, 0:1 durch Markus Lackner
Kein gut geschossener Elfer, Lackner ist noch dran, der Ball geht aber trotzdem ins Tor.
42' Elfmeter für die Admira! Steć will den Ball wegspielen, trifft aber nur den heranlaufenden Hausjell. Bitte für die St. Pöltner.
39' St. Pölten hat wieder besser ins Spiel zurückgefunden und hat nun sogar leichte Vorteile.
36' Keles flankt den Ball von links an den Fünfer, wo Atanga angerannt kommt, aber seinen Kopfball am Tor vorbeisetzt. Den kann man eigentlich auch machen.
33' Gute Flanke von Ambichl in den Strafraum, Luan Leite kann seinen Kopfball auf Grund leichter Rücklage aber nicht richtig platzieren. Kein Problem für Leitner.
33' St. Pölten probiert es immer wieder über rechts, darauf hat sich die Admira aber schon eingestellt.
31' Schmidt ist bei einem Pass einen Schritt vorne, richtig gesehen vom Schiedsrichterteam.
28' Gute Freistoßposition für die Admira nach einem Foul von Rasner an Grozurek.
25' Riski wird beim Abschluss geblockt, der Ball kommt aber zu Bajrami, der aus der Drehung schießt, aber nicht voll trifft. Kein Problem für Leitner.
23' Scharfer Querpass von Schmidt an die Strafraumgrenze, Hausjell geht volles Risiko und verzieht deutlich. Bei diesen Platzverhältnissen ist ihm kein Vorwurf zu machen.
21' Guter Flanke von Hausjell in den Strafraum, aber etwas zu weit für Schmidt, der am langen Eck zur Stelle gewesen wäre.
20' Die Admira gewinnt langsam Oberhand, Oliver Lederer ist an der Linie nicht zufrieden und wird immer lauter.
18' Gelbe Karte für Jonathan Scherzer (FC Admira Wacker)
Scherzer geht mit vollem Risiko in einen Zweikampf mit Rasner und trifft den St. Pöltner hart.
14' Keine leichten Bedingungen hier in St. Pölten: es schneit nach wie vor und windig ist es auch.
11' Schmidt spielt den Ball geschickt in den Rückraum, wo Hausjell aus elf Metern abzieht. Viel hat nicht gefehlt, beinahe der Führungstreffer für die Admira.
10' Rasner bekommt den Ball von Atanga aufgelegt und verfehlt mit seinem Flachschuss nur knapp das lange Eck. Die erste Chance für St. Pölten.
8' Guter Freistoß von Grozurek, der Ball schlägt nur einen halben Meter neben dem rechten Kreuzeck ein.
7' Ballverlust beim SKN vorm eigenen Strafraum, am Ende kommt Muhamedbegovic gegen Merkel zu spät und trifft ihn voll. Hier hätte man auch Gelb zeigen können.
5' Fünf Minuten hat der SKN noch, man wird mit Sicherheit nichts unversucht lassen.
5' St. Pölten legt den offensiveren Start hin, die Admira wartet noch ab.
3' Lackner kann vorerst weitermachen und kehrt in die Viererkette zurück.
1' Lackner stößt am eigenen Strafraum mit Riski zusammen und hat nun eine ordentliche Schwellung unterm linken Auge.
1' Spielbeginn
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Alexander Harkam.
Oliver Lederer: "Es ist ein wichtiges Spiel, vermutlich auch für meine Person. Das hat aber keinen Einfluss auf meine Arbeit. Wir versuchen alles, der Verein bewahrt Ruhe in dieser schwierigen Situation. Wir haben in dieser Woche wieder gut gearbeitet. Die Aufgabe ist nicht leichter geworden, der WAC hat aber verloren."
Oliver Lederer steht unter Druck, bei einer Niederlage könnte es sein letztes Spiel als SKN-Trainer gewesen sein.
Der WAC ist heute gegen Rapid untergegangen, St. Pölten könnte daher bis auf sieben Punkte heranrücken.
In den bisherigen beiden Aufeinandertreffen in der Saison gab es einen Heimsieg für die Admira und ein Unentschieden in St. Pölten.
Herzlich willkommen zur 27. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen FC Admira Wacker!

St. Pölten hat im Frühjahr erst drei Punkte geholt und von den letzten neun Spielen acht verloren. Zwar konnte man gegen den direkten Konkurrenten WAC voll punkten, dennoch ist der Abstand auf den rettenden neunten Platz nach wie vor zehn Punkte entfernt.

Trainer Oliver Lederer will jedenfalls alles daran setzen, einen Heimsieg einzufahren und wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. "Wichtig ist einfach, dass wir beginnen, Erfolgserlebnisse einzufahren, auch im Hinblick auf eine etwaige Relegation", so Lederer.

Die Admira liegt zwar auf einem guten vierten Platz, die Personalsituation ist aber mehr als angespannt. Sieben Spieler fehlen derzeit verletzungsbedingt, dazu werden im Sommer zahlreiche Leistungsträger das Team verlassen.

"Mit den vielen Ausfällen wird es auf die Dauer schwer, das geht an die Substanz. Die Jungen werden irgendwann einbrechen, was normal ist. Es wird schwer, dass wir uns bis zum Schluss dort oben halten", so Trainer Ernst Baumeister.
  • Aufstellung

SKN St. Pölten

1 C. Riegler  
5 A. Muhamedbegovic -85'
29 D. Steć 55'  
30 L. Leite 45'  
8 M. Ambichl  
9 E. Keles -46'
12 P. Malicsek  
24 M. Rasner  
27 E. Bajrami  
37 D. Atanga  
11 R. Riski  
14 H. Balic +46'
89 K. Pak +85'

Admira Wacker

1 A. Leitner 90'  
2 F. Strauss 69'  
4 S. Zwierschitz  
5 T. Ebner  
6 M. Lackner  
22 M. Maier -90'
24 M. Hausjell -61'
26 J. Scherzer 49'  
52 A. Merkel -81'
11 L. Grozurek  
16 P. Schmidt  
12 L. Malicsek +81'
32 P. Posch +90'
37 M. Holzmann +61'
Trainer
Oliver Lederer Ernst Baumeister