powered by weltfussball.at

Uhrzeit 07.04.2018 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 29. Spieltag

Rapid Wien

2 : 1

SKN St. Pölten

Schiedsrichter:
Rene Eisner (Österreich)
Allianz Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 10000

08.04.2018 - 29. Spieltag
15:00 LASK 1 : 0 RB Salzburg
07.04.2018 - 29. Spieltag
18:30 Rapid Wien 2 : 1 SKN St. Pölten
18:30 Wolfsberger AC 0 : 2 SV Mattersburg
18:30 SCR Altach 1 : 2 Admira Wacker
16:00 Sturm Graz 0 : 2 Austria Wien

Letzte Aktualisierung: 12:12:27 aktualisieren

90' Stefan Schwab: "Wir haben es nicht geschafft in der ersten Halbzeit schon zwei Tore zu erzielen. Wir müssen auch in der Defensive konsequent sein, weil am Ende haben wir den Gegner nicht mehr beschäftigt. Allerdings zählen die drei Punkte. Es war auch klar, dass es heute sehr schwierig wird."
90' Aleksandar Vucenovic: "Zweite Halbzeit sind wir aggressiver geworden und haben uns auch Chancen erarbeitet. Der Trainer hat in der Pause die richtigen Worte gefunden."
90' St. Pölten empfängt nächste Woche LASK Linz.
90' Rapid trifft in der nächsten Runde am Sonntag auf den Erzrivalen aus Wien-Favoriten.
90' Fazit:
Aus und vorbei. Beim Trainer-Debüt von Dietmar Kühbauer gibt es aus Sicht der St. Pöltner nur wenig Grund zur Freude. Die Niederösterreicher haben auch das vierte Saisonduell gegen Rapid Wien verloren. St. Pölten hat sich nach einer mäßigen ersten Halbzeit nach Seitenwechsel deutlich gesteigert und konnte durch Vucenovic (75’) sogar den Anschlusstreffer erzielen, aber für einen Punktgewinn oder gar den Sieg hat es dennoch nicht gereicht. Der Sieg für die Wiener ist über das gesamte Spiel gesehen verdient, auch wenn sie in den letzten 20 Minuten nachgelassen haben und den Gästen viel Raum gegeben haben.
90' Spielende
90' Es wird laut in Wien-Hütteldorf. Louis Schaub geht runter und Steffen Hofmann darf noch für ein paar Sekunden mitmischen.
90' Einwechslung bei Rapid Wien -> Steffen Hofmann
90' Auswechslung bei Rapid Wien -> Louis Schaub
90' Kuen spielt den Ball auf Schwab, der stoppt ihn und Kuen hat drauf. Das Leder geht aber klar drüber.
89' Nach einem Rückpass geht Christoph Riegler mit der Hand zum Ball. Es gibt indirekten Freistoß für Rapid im St. Pölten-Strafraum...
87' Aus der anschließenden Ecke wird aber nichts.
87' Martin Rasner führt einen Freistoß aus knapp 35 Metern direkt aus. Richard Strebinger geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke...
85' Die absolute Schlussphase ist angebrochen. Was passiert hier noch?
83' Thomas Murg, der etwas angeschlagen wirkt, geht runter. Für ihn ist Andreas Kuen neu mit dabei.
82' Einwechslung bei Rapid Wien -> Andreas Kuen
82' Auswechslung bei Rapid Wien -> Thomas Murg
80' Rapid Wien wirkt im Moment völlig von der Rolle. St. Pölten ist dem Ausgleich im Moment näher als Rapid dem 3:1.
80' Riesenchance für Diallo! Nach einer Ecke kommt Babacar Diallo im Zentrum völlig frei zum Kopfball und der verfehlt nur um ein paar Zentimeter.
79' Wieder ist es Vucenovic der sich gegen Maximilian Hofmann durchsetzt und selbst den Abschluss aus spitzem Winkel sucht. Strebinger ist aber auf seinem Posten.
77' Wird es hier etwa nochmal spannend? Pünktlich zur Rapid-Viertelstunde macht St. Pölten den Anschlusstreffer.
75' Tooor für SKN St. Pölten, 2:1 durch Aleksandar Vucenovic
So schnell kann es gehen! David Atanga steckt wunderbar durch auf Aleksandar Vucenovic. Der setzt sich gegen Galvão durch und und schiebt den Ball ins lange Eck.
74' Garnicht schlecht! Daniel Schütz visiert aus der Distanz das lange Eck an und verfehlt nur knapp.
72' Kommt St. Pölten hier noch einmal zurück? Die Spieler von Didi Kühbauer wirken aktuell ein wenig ratlos.
70' Dominik Hofbauer schießt aus der Drehung einmal aufs Tor, aber das ist eine einfache Aufgabe für Richard Strebinger, der den Ball locker hält.
68' Das ist jetzt natürlich ganz bitter aus Sicht des SKN St. Pölten. In einer Phase, wo sie mutig waren und viel nach vorne investiert haben erzielt Stefan Schwab hier den zweiten Treffer. Nun dürfte diese Messe wohl gelesen sein.
67' Tooor für Rapid Wien, 2:0 durch Stefan Schwab
Diesmal übernimmt der Kapitän und versenkt den Ball links unten.
65' Wieder Elfmeter für Rapid! Nach einem Freistoß von Thomas Murg zeigt Schiedsrichter Eisner auf den Punkt. Grund dafür ist, dass Babacar Diallo im Strafraum mit der Hand zum Ball geht.
64' Erster Wechsel bei Rapid. Veton Berisha kommt für Philipp Schobesberger.
63' Einwechslung bei Rapid Wien -> Veton Berisha
63' Auswechslung bei Rapid Wien -> Philipp Schobesberger
62' Beiden Mannschaften passieren im Moment sehr viele Fehler. In den letzten Minuten dürfte die Passquote sowohl bei Rapid, als auch bei St. Pölten relativ schlecht ausfallen.
60' Martin Rasner versucht es einmal aus der Distanz, aber der Ball geht meterweit daneben.
58' Thomas Murg schlägt eine Flanke zur Mitte und findet dort Maximilian Hofmann. Dessen Kopfball geht nur knapp drüber.
56' St. Pölten steht aktuell sehr viel höher als noch im ersten Durchgang. Das ist auch wichtig, wenn man etwas mitnehmen möchte.
54' ...Martin Rasner führt aus, aber ohne Gefahr zu erzeugen.
54' Ecke St. Pölten...
53' Die Gäste aus Niederösterreich werden nun ein wenig mutiger. Die letzte Konsequenz lässt aber noch auf sich warten.
50' David Atanga will auf Daniel Schütz durchstecken, aber Maximilian Hofmann klärt die Situation.
48' Alles wieder in Ordnung. Murg kann weitermachen.
48' Murg hat sich bei dieser Szene übrigens am Oberschenkel verletzt und muss draußen verarztet werden.
47' Gute Chance für Rapid! Giorgi Kvilitaia wird wunderbar in Szene gesetzt und schiebt per Hacke zu Thomas Murg. Der kommt nahe des Elferpunktes zum Schuss, jagt den Ball aber drüber.
46' Für den heute sehr unauffälligen Roope Riski ist nun also Aleksandar Vucenovic mit dabei. Vielleicht kann er hier etwas bewegen.
46' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Aleksandar Vucenovic
46' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Roope Riski
46' Weiter gehts. Zur Pause gab es einen Wechsel.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Pause in Wien-Hütteldorf. Nach 45 Minuten führt die Heimmannschaft gegen St. Pölten mit 1:0. Bereits nach sechs Minuten hat Schiedsrichter Eisner auf Elfmeter für Rapid entschieden, da SKN-Goalie Christoph Riegler Giorgi Kvilitaia im Strafraum zu Fall gebracht hat. Der Georgier ist dann auch selbst angetreten und hat den Ball im Tor versenkt. In weiterer Folge gab es noch ein paar Möglichkeiten für die Wiener, aber insgesamt ohne die ganz großen Höhepunkte. St. Pölten hat große Probleme damit selbst initiativ zu werden, aber möglicherweise wird sich das nach Seitenwechsel noch ändern. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
43' Wir sind bereits in der Schlussphase des ersten Durchgangs angekommen. Mit viel Nachspielzeit ist nicht zu rechnen.
40' Der muss drin sein! Maximilian Hofmann bedient Stefan Schwab perfekt und hebelt mit nur einem Ball die gesamte St. Pölten-Defensive aus. Schwab hat dann nur noch Christoph Riegler vor sich und scheitert mit seinem Schuss auch an ihm.
37' Ein paar Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Passiert hier noch was oder bleibt es beim 1:0?
35' ...Martin Rasner bringt die Ecke zur Mitte, aber kein Mitspieler kommt ran.
34' Louis Schaub grätscht Daniel Schütz ab und der Ball rollt ins Aus. Ecke für St. Pölten...
32' Optisch wirkt es so als würde Rapid hier nicht immer mit der letzten Konsequenz auftreten. Im Spiel nach vorne gibt es immer wieder Missverständnisse.
30' Die erste halbe Stunde ist schon vorbei. Nach wie vor ist die Führung absolut verdient.
28' St. Pölten hat hier ganz große Probleme selbst Akzente zu setzen. Es geht eigentlich nur in eine Richtung und zwar auf das Tor von Christoph Riegler.
26' Gute Chance für Rapid! Schwab spielt den Ball zur Eckfahne wo Louis Schaub steht. Der dribbelt wunderbar zur Mitte und bedient dann Kvilitaia per Flanke. Der Torschütze zum 1:0 scheitert aber an Christoph Riegler.
25' Philipp Schobesberger versucht sich einmal im Strafraum durchzutanken, aber auch der flinke Offensivmann bleibt hängen.
23' Die großen Torchancen sind in diesem Spiel immer noch Mangelware. Viele Aktionen spielen sich im Mittelfeld ab.
21' ...Thomas Murg bringt das Spielgerät hinein, aber kein Mitspieler kommt ran.
21' Babacar Diallo klärt zur nächsten Ecke für Grün-Weiß...
19' Thanos Petsos will Louis Schaub per Lupfer bedienen, aber Schaub läuft nicht in den Raum und somit landet das Leder bei Christoph Riegler.
17' Stefan Schwab hat einen Schlag von David Atanga abbekommen und braucht eine kurze Verschnaufpause. So wie es aussieht hat sich der Rapid-Kapitän aber nicht verletzt.
15' Die erste Viertelstunde ist vorbei. Die Führung für die Wiener ist bis dato absolut verdient.
13' Erneut flankt Manuel Thurnwald zur Mitte, aber diesmal setzt der Defensivspieler den Ball neben das Tor.
12' Nun einmal ein Angriff der Gäste. Dominik Hofbauer schlägt eine Flanke nach rechts zu David Atanga. Der Mann mit der Nummer 37 dribbelt sich aber fest.
10' Die Wiener wollen hier sofort nachlegen. Das gesamte Geschehen spielt sich im Moment in der Hälfte der St. Pöltner ab.
9' Manuel Thurnwald kommt auf der rechten Seite angerauscht und schlägt den Ball zur Mitte. Die St. Pölten-Verteidiger können das Leder aber wegschlagen.
8' Das ist natürlich ein traumhafter Einstand für die Gastgeber. St. Pölten gerät hier schon früh in Rückstand.
6' Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Giorgi Kvilitaia
Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt den Strafstoß.
5' Elfmeter für Rapid!Giorgi Kvilitaia dribbelt nach vorne, Christoph Riegler kommt raus und bringt den Georgier zu Fall. Schiedsrichter Eisner zeigt sofort auf den Punkt.
5' Die beiden Mannschaften beginnen hier einmal sehr ruhig. Wir befinden uns noch in der Kennenlern-Phase.
3' Boli Bolingoli-Mbombo schickt Philipp Schobesberger auf die Reise, aber SKN-Torhüter Christoph Riegler kommt gut raus und verhindert eine Topchance.
1' Los gehts in Wien-Hütteldorf. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel.
1' Spielbeginn
Die Gäste aus St. Pölten haben Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Beide Mannschaften betreten soeben den Rasen. Gleich gehts los.
Heute werden übrigens deutlich weniger Zuschauer im Allianz Stadion sein. Das hat damit zu tun, dass der Heimsektor gesperrt ist.
In knapp 15 Minuten gehts los. Die Spannung steigt.
Rapid könnte heute mit einem Sieg den Rückstand auf den Tabellenzweiten, Sturm Graz, verkürzen. Aktuell sind die Wiener elf Punkte hinter den Grazern.
Ein sehr emotionales Spiel wird es sicherlich für Dietmar Kühbauer. Der neue Trainer beim SKN hat ja von 1992-1997 in Wien-Hütteldorf gespielt und kehrt nun an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Die Wiener haben übrigens alle bisherigen Saisonduelle gegen St. Pölten gewonnen. Allerdings werden sich die Gäste aus Niederösterreich wohl auf den Trainer-Effekt verlassen.
Für den Schiedsrichter am heutigen Abend, Rene Eisner, ist es Saisoneinsatz Nummer 12.
Dietmar Kühbauer nimmt bei seinem Debüt auf der SKN-Bank drei Änderungen vor. Sandro Ingolitsch, Michael Ambichl und Eldis Bajrami sind heute nicht erste Wahl. Dafür aber Damir Mehmedovic, David Atanga und Dominik Hofbauer.
Zu den Aufstellungen. Goran Djuricin nimmt im Vergleich zum Spiel gegen Mattersburg Veränderungen vor. Für Stephan Auer (Bank), Dejan Ljubicic (gesperrt) und Veton Berisha (Bank) spielen Manuel Thurnwald, Thanos Petsos und Philipp Schobesberger von Beginn an.
Herzlich willkommen zur 29. Runde der Tipico Bundesliga zum Spiel Rapid Wien gegen SKN St. Pölten!

Während Rapid in der Vorwoche einen ganz wichtigen 4:2 Sieg gegen den SV Mattersburg holen konnte, ist St. Pölten (gegen Sturm Graz, 1:5) einmal mehr unter die Räder gekommen.

Blickt man auf die bisherigen Saison-Duelle, so wird man in Niederösterreich auch nicht viel mehr Mut schöpfen. Rapid hat alle drei Partien in dieser Spielzeit gewonnen und zwar mit einem Torverhältnis von 10:1. Allerdings könnte es den berühmten Trainer-Effekt geben. Die Rapid-Legende Dietmar Kühbauer wurde nach der Niederlage gegen Sturm als Nachfolger von Oliver Lederer betraut und wird vorerst bis Ende der Saison die Geschickte leiten.

Der österreichische Rekordmeister Rapid muss gegen St. Pölten auf den gesperrten Dejan Ljubicic verzichten. Auch Tamás Szántó und Joelinton können verletzt nicht mitmachen.

Um 18:30 ist Anpfiff im Allianz Stadion. Schiedsrichter der Partie ist Rene Eisner. Seine Assistenten an diesem Abend sind Robert Steinacher und Gerald Bauernfeind.
  • Aufstellung

Rapid Wien

1 R. Strebinger  
3 Galvão  
5 B. Bolingoli-Mbombo  
20 M. Hofmann  
38 M. Thurnwald  
7 P. Schobesberger -63'
8 S. Schwab  
10 L. Schaub -90'
19 T. Murg -82'
55 T. Petsos  
13 G. Kvilitaia  
11 S. Hofmann +90'
27 A. Kuen +82'
9 V. Berisha +63'

SKN St. Pölten

1 C. Riegler  
3 M. Huber  
21 B. Diallo  
28 D. Mehmedovic  
29 D. Steć  
30 L. Leite  
20 D. Schütz  
24 M. Rasner  
37 D. Atanga  
39 D. Hofbauer  
11 R. Riski -46'
23 A. Vucenovic +46'
Trainer
Goran Djuricin Dietmar Kühbauer