powered by weltfussball.at

Uhrzeit 14.04.2018 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 30. Spieltag

SKN St. Pölten

1 : 3

LASK

Schiedsrichter:
Alexander Harkam (Österreich)
NV Arena (Sankt Pölten/Österreich)
Zuschauer: 2965

15.04.2018 - 30. Spieltag
19:00 Admira Wacker 2 : 6 RB Salzburg
16:30 Austria Wien 0 : 4 Rapid Wien
14.04.2018 - 30. Spieltag
18:30 SKN St. Pölten 1 : 3 LASK
18:30 SCR Altach 2 : 1 Wolfsberger AC
16:00 Sturm Graz 3 : 0 SV Mattersburg

Letzte Aktualisierung: 12:13:08 aktualisieren

90' Peter Michorl: "Ich bin froh, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Erste Halbzeit haben wir nicht gut gespielt, zweite Halbzeit war einen Tick besser. Da haben sechs gute Minuten gereicht, um das Spiel zu entscheiden. Im Endeffekt war der Sieg verdient, weil St. Pölten nicht viele Torchancen gehabt hat. Wir haben unser erstes Ziel erreicht, die 50 Punkte Marke zu knacken. Jetzt müssen wir uns neue Ziele setzen. Wir können schon langsam über Europa reden, wir sind gut dabei."
90' Fazit
Der LASK gewinnt also am Ende deutlich mit 3:1 und legt im Kampf um Platz drei gegen Rapid vor. Dabei ist den St. Pöltnern eigentlich ein guter Start in die zweite Halbzeit gelungen, Luan Leite war mit seinem Kopfball sehr knapp am Führungstreffer dran. Das erste Tor gelang aber den Linzern drei Minuten später, nach zwei weiteren Treffern in den nächsten sechs Minuten war die Partie entschieden. St. Pölten zeigte in der Schlussphase einen guten Kampfgeist und konnte immerhin noch den Ehrentreffer erzielen. Nichtsdestotrotz setzte es für die St. Pöltner die sechste Niederlage in Folge, da der WAC aber heute ebenfalls verloren hat, bleibt der Abstand bei zehn Punkten.
90' Spielende
90' Der LASK lässt nicht mehr allzu viel zu, St. Pölten bleiben noch 90 Sekunden.
90' Nach dem 0:3 haben die St. Pöltner sieben Schüsse abgegeben, die Linzer keinen einzigen mehr.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90' Einwechslung bei LASK -> Maximilian Ullmann
90' Auswechslung bei LASK -> João Victor Santos Sá
90' St. Pölten kann in den Schlussminuten volles Risiko gehen, mehr als verlieren kann man nicht.
88' St. Pölten hat sich noch nicht aufgegeben, obwohl zwei Tore in fünf Minuten sehr unwahrscheinlich sind.
86' Tooor für SKN St. Pölten, 1:3 durch Sandro Ingolitsch
Schütz spielt im Strafraum den Ball geschickt in den Rückraum, wo Ingolitsch voll durchziehen kann. Der Schuss passt genau, St. Pölten braucht "nur" mehr zwei Tore.
85' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Sandro Ingolitsch
85' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Damir Mehmedovic
85' Pak tankt sich gut in den Strafraum vor, sein Schuss wird aber von Ramsebner abgelenkt und landet bei Pervan.
84' Einwechslung bei LASK -> René Gartler
84' Auswechslung bei LASK -> Samuel Tetteh
83' Mehmedovic ist nach einem Zweikampf mit Reiter angeschlagen und muss behandelt werden.
81' Schneller Angriff des LASK, Ranftl will abschließen, holt aber nur einen Eckball für sein Team heraus.
79' Pogatetz bekommt für die letzten zehn Minuten einen Turban verpasst, mal wieder...
78' Einwechslung bei LASK -> Dominik Reiter
78' Auswechslung bei LASK -> Thomas Goiginger
75' Pogatetz wird nach einer Cutverletzung außerhalb des Feldes behandelt, nicht zum ersten Mal in seiner Karriere...
74' An der Niederlage wird es wohl nix mehr ändern, ein Tor wäre aber gut fürs Selbstvertrauen der St. Pöltner.
73' Guter Freistoß der St. Pöltner durch Ambichl, im Strafraum kommt Huber frei zum Kopfball. Pervan zeigt auf der Linie aber einen guten Reflex.
72' Schuss von Diallo aus der Drehung, aber genau in die Mitte auf Pervan.
68' Nach dem dritten Treffer ist nun endgültig alles klar, der LASK wird den achten Sieg im Frühjahr feiern.
66' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
66' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Dominik Hofbauer
66' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Michael Ambichl
66' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> David Atanga
64' Gelbe Karte für Luan Leite (SKN St. Pölten)
Luan Leite glaubt, dass das dritte Tor nach einem Abseits zustandegekommen ist und sieht für Kritik Gelb.
63' Tooor für LASK, 0:3 durch Samuel Tetteh
Angriff der Linzer über Goiginger, zunächst scheitert João Victor an Riegler. Der Ball kommt zu Wiesinger, dessen Schuss ebenfalls abgelenkt wird, aber bei Tetteh landet. Der Ghanaer übernimmt direkt und trifft ins leere Tor.
62' Das war wohl jetzt schon die Entscheidung, St. Pölten wird um eine weitere Niederlage wohl nicht herumkommen.
61' Tooor für LASK, 0:2 durch João Victor Santos Sá
60' Elfmeter für die Linzer! Atanga verliert im Strafraum einen Zweikampf und setzt gegen Ramsebner ganz ungeschickt nach, obwohl der eigentlich aus dem Strafraum rausläuft.
59' 20 Mal ist der SKN in dieser Saison 1:0 in Rückstand geraten, danach gab es 19 Niederlagen. Die Aussichten sind also nicht allzu rosig.
58' Verdiente Führung für den LASK, nachdem der SKN eigentlich eine starke Phase hatte.
57' Tooor für LASK, 0:1 durch Peter Michorl
Konter der Linzer über Goiginger, Tetteh findet im Strafraum keinen Abnehmer und legt zurück für Michorl, der mit links ins kurze Eck abzieht. Toll gemacht!
54' Beinahe die Führung für St. Pölten! Luan Leite kommt nach einem Eckball von Rasner zum Kopfball, Pervan wehrt den Ball an die Latte. Hofbauer kann beinahe noch abstauben.
52' Gelbe Karte für Aleksandar Vucenovic (SKN St. Pölten)
Nach einem Foul an Michorl. Seine erste in dieser Saison.
50' Guter Angriff der St. Pöltner über Atanga und Steć, der aber im Strafraum keinen Abnehmer findet.
47' Gelbe Karte für Damir Mehmedovic (SKN St. Pölten)
Mehmedovic sieht nach einem taktischen Foul an Ranftl Gelb. Die insgesamt fünfte, er fehlt damit im nächsten Spiel.
46' Beide Teams haben in der Pause nicht gewechselt.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier in der NV Arena also noch 0:0. Der LASK war allerdings das klar bessere Team und hätte bereits in der sechsten Minute durch João Victor in Führung gehen können. Die Mannschaft von Oliver Glasner kontrollierte danach die Partie, St. Pölten brachte auf der schlechten Passquote offensiv nur wenig zustande. In der Schlussphase hätte Trauner per Kopf beinahe für die Führung gesorgt, wieder verhinderte aber Aluminium den ersten Treffer. Von St. Pölten muss in der zweiten Hälfte mehr kommen, wenn man heute etwas mitnehmen will.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Ranftl ist voll mit Schütz am Kopf zusammengekracht, der Linzer liegt angeschlagen am Boden. Die Nachspielzeit ist eigentlich schon vorbei.
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44' Geht sich noch ein Angriff der Linzer aus? Das Spiel ist etwas ruhiger geworden.
42' St. Pölten kann sich aus der gegnerischen Hälfte befreien und wird den Spielstand wohl in die Pause retten.
39' Trauner kommt nach dem Eckball von Michorl zum Kopfball und setzt ihn an die Stange! Tetteh und Holland können beinahe abstauben, Diallo kann aber klären.
38' Scharfer Freistoß von Michorl in den Strafraum, Steć klärt per Kopf zur Ecke.
36' Tetteh landet nach einem Schubser in der Luft von Diallo unsanft auf der rechten Schulter. Das Spiel ist unterbrochen.
34' Gelbe Karte für Daniel Schütz (SKN St. Pölten)
Schütz kommt gegen Ranftl klar zu spät, seine insgesamt vierte Gelbe.
33' Die Passquote der St. Pöltner beträgt nur 46 Prozent. Da lässt sich natürlich nur schwer ein Angriff zu Ende spielen.
30' Der Druck vom LASK hat etwas nachgelassen, die letzte Chance ist schon ein Zeitl her.
27' Die Partie wird ein bisschen ruppiger, dadurch ergeben sich aber mehr Standards.
24' Freistoß für den LASK nach einem Foul von Steć. Der Ball von Michorl aufs lange Eck findet aber keinen Abnehmer.
21' Gelbe Karte für Peter Michorl (LASK)
Hartes Foul gegen Rasner.
20' Hofbauer kommt gegen Holland klar zu spät und rutscht dem Linzer voll rein. Das nächste Mal gibt's Gelb.
17' Michorl bringt den Ball zur Mitte, wo Holland volles Risiko geht, aber deutlich verzieht. Der Australier wartet noch immer auf seinen ersten Bundesliga Treffer.
17' Schlechter Rückpass von Rasner, Riegler bringt den Ball nicht unter Kontrolle. Es gibt Eckball für den LASK.
14' Freistoß für St. Pölten nahe der Mittellinie, es kommt aber nichts dabei heraus. Immerhin hat St. Pölten nun deutlich mehr Spielanteile.
11' St. Pölten ist nun aufgewacht und schafft es nun öfter zumindest in die Nähe des Linzer Strafraums.
9' Atanga versucht Schütz den Ball in den Lauf zu spielen, Wiesinger kann aber im eigenen Strafraum vor dem St. Pöltner klären.
8' Der LASK wird bislang seiner Favoritenrolle gerecht und ist klar überlegen. Die Führung scheint nur eine Frage der Zeit.
6' Die große Möglichkeit auf die Führung für den LASK: Riegler kommt weit aus seinem Tor und klärt nur schlecht. Der Ball landet bei João Victor, der einen Heber ins Tor probiert. Der Ball landet aber nur auf der Außenkante der Latte.
3' João Victor kommt nach einem Eckball zu einer recht guten Kopfballchance, der Brasilianer setzt den Ball aber neben das Tor.
2' Goiginger setzt sich gut im Mittelfeld durch und zieht aus 25 Metern ab. Sein Schuss wird aber geblockt.
1' Spielbeginn
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Alexander Harkam.
Didi Kühbauer: "Der LASK ist in allen Mannschaftsteilen sehr kompakt, kann gut nach hinten und vorne umschalten. Da ist für uns sehr wichtig, dass wir eine gute Balance haben und auch umschalten können zwischen Offensive und Defensive."
Oliver Glasner: "Unter Didi Kühbauer sind sie in der zweiten Hälfte gegen Rapid viel mutiger aufgetreten. Das erwarte ich auch heute auch beim ersten Heimspiel mit Didi. Ich glaube, dass sie sehr aggressiv auftreten werden. Bei Standardsituationen, auch da lauert Gefahr. Wir müssen heute sicher eine sehr gute Leistung aufrufen."
In der Frühjahrstabelle liegt der LASK auf Platz zwei nur einen Punkt hinter Salzburg. St. Pölten liegt mit nur drei Punkten auf dem letzten Platz.
Personell kann Didi Kühnbauer aus dem Vollen schöpfen, es fehlen lediglich die Langzeitverletzten Danijel Petrovic und Devante Parker.
Die bisherigen drei Aufeinandertreffen gingen allesamt an den LASK, der auch nur ein Gegentor kassierte.
Da die Personalsituation etwas angespannt ist, hat Oliver Glasner hatnur 16 Feldspieler nach St. Pölten mitgenommen.
Herzlich willkommen zur 30. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen LASK!

St. Pölten braucht im Kampf gegen den Abstieg schon ein kleines Wunder, mit dem Tabellenvierten LASK kommt aber eine schwere Aufgabe nach Niederösterreich. Zuletzt kassierten die Wölfe fünf Niederlagen in Folge.

Der LASK hat im Frühjahr hingegen schon sieben Mal gewonnen und konnte zuletzt auch Meister Salzburg schlagen. Laut Trainer Oliver Glasner ist aber auch gegen den Tabellenletzten höchste Konzentration gefragt. "Man sieht das ja immer wieder in der Liga, dass du in jedem Spiel auf deinem obersten Level agieren musst. Sonst bekommst du gegen jede Mannschaft Probleme", so Glasner.

St. Pöltens Neo-Trainer Didi Kühbauer wartet noch auf das erste Erfolgserlebnis mit seiner Mannschaft, die Leistung zuletzt gegen Rapid stimmt ihn aber positiv. "Es war ein guter Anfang. Wir wollen bei der Leistung der zweiten Hälfte anschließen", so Kühbauer.

Die Linzer schätzt Kühbauer sogar stärker ein als die Hütteldorfer. "Rapid ist individuell besser, aber der LASK funktioniert als Team besser", so der 47-Jährige.
  • Aufstellung

SKN St. Pölten

1 C. Riegler  
3 M. Huber  
21 B. Diallo  
28 D. Mehmedovic 47' -84'
29 D. Steć  
30 L. Leite 64'  
20 D. Schütz 33'  
24 M. Rasner  
37 D. Atanga -66'
39 D. Hofbauer -66'
23 A. Vucenovic 52'  
22 S. Ingolitsch +84'
8 M. Ambichl +66'
89 K. Pak +66'

LASK

1 P. Pervan  
4 E. Pogatetz  
6 P. Wiesinger  
15 C. Ramsebner  
26 R. Ranftl  
8 P. Michorl 21'  
18 G. Trauner  
23 J. Holland  
27 T. Goiginger -79'
29 J. S. Sá -90'
20 S. Tetteh -83'
13 M. Ullmann +90'
7 R. Gartler +83'
19 D. Reiter +79'
Trainer
Dietmar Kühbauer Oliver Glasner