powered by weltfussball.at

Uhrzeit 12.05.2018 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 34. Spieltag

SCR Altach

1 : 3

SKN St. Pölten

Schiedsrichter:
Christian-Petru Ciochirca (Österreich)
Cashpoint Arena (Altach/Österreich)
Zuschauer: 4618

15.05.2018 - 34. Spieltag
19:00 Wolfsberger AC 2 : 1 Austria Wien
13.05.2018 - 34. Spieltag
16:30 Rapid Wien 1 : 4 RB Salzburg
12.05.2018 - 34. Spieltag
18:30 SCR Altach 1 : 3 SKN St. Pölten
18:30 Admira Wacker 1 : 1 SV Mattersburg
16:00 Sturm Graz 3 : 1 LASK

Letzte Aktualisierung: 12:13:06 aktualisieren

90' Spielende
90' Fazit:
Der SKN St. Pölten gewinnt nach einem 0:1-Rückstand mit 3:1 beim SCR Altach und sendet ein Lebenszeichen am Ende der Saison. Natürlich viel zu spät, um sich noch retten zu können - für eine etwaige Relegation wird dieser Sieg jedoch zum Mutschöpfen dienen. Daniel Luxbacher und David Atanga treiben die Gäste nach vorne, Altach macht viel zu wenig und lässt sich den Schneid abkaufen - zwei Torschüsse sind einfach zu wenig. Auch gegen das Schlusslicht der Tabelle.
90' Scharfer Ball von rechts bei den Gästen, in der Mitte grätscht der neue Mann, Vucenovic, nur äußerst knapp vorbei!
90' Letzter Wechsel bei den Gästen. Der SKN wird drei Punkte einfahren, mit denen wohl die wenigsten gerechnet hätten.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Aleksandar Vucenovic
90' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
90' Dennoch: Der Zweck heiligt die Mittel; St. Pölten führt weiterhin mit zwei Toren Vorsprung.
90' Grbic versucht es direkt, Riegler wehrt das Leder irgendwie ab - zumindest landet der Ball nicht im Tor. Sicher sah das allerdings nicht aus.
89' Gruber foult Grbic 20 Meter vor dem Tor, Freistoß Altach. Didi Kühbauer ärgert sich über Grubers Missetat.
88' Salomon versucht es aus der zweiten Reihe. Der Ball fliegt und fliegt - in Richtung Eckfahne. Das war gar nichts.
87' Alle Spieler, bis auf Altach-Goalie Lukse, sind in der Gäste-Hälfte versammelt.
86' Nächster Wechsel, der starke Luxbacher verlässt das Feld und macht Platz für Babacar Diallo.
86' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Babacar Diallo
86' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Luxbacher
84' Weiterhin spielen die Gäste eine ruhige Kugel, Altach rennt nicht wirklich an.
82' Die letzten zehn Minuten laufen. St. Pölten macht nicht den Anschein, die Punkte wieder abgeben zu wollen. Und Altach scheint hier nicht richtig zu wissen, wie sie den Bock noch umstoßen können.
80' Im Stadion herrscht eine betretene Stille.
79' Zwar schwimmt die Defensive der Hausherren bedenklich, letztlich können sie das Leder aber aus dem Strafraum entfernen.
79' Eckball für den SKN von rechts.
78' Die Schlussphase steht bevor.
77' Der starke Atanga verlässt das Feld und wird durch Keles ersetzt.
77' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Eren Keles
77' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> David Atanga
76' Gelbe Karte für Benedikt Zech (SCR Altach)
Nach einer Grätsche an Luxbacher. Damit ist er in der nächsten Runde gesperrt.
76' 15 Torschüsse haben die Gäste bislang gesammelt - Spitzenwert für die Mannschaft in dieser Saison.
75' Alles riecht hier nach einem Auswärtserfolg für den SKN!
74' Tooor für SKN St. Pölten, 1:3 durch Manuel Martic
Die Gäste erhöhen! Martic bekommt den Ball zugespielt, er kann aus 20 Metern unbedrängt abziehen. Das Leder trifft er vorbildlich, es landet oben rechts im Knick - nichts zu machen für Lukse im Tor der Heimelf!
73' Luxbacher muss behandelt werden. Zwischenbrugger hatte ihn umgegrätscht. Er wird aber wohl weitermachen können.
72' Noch knapp 20 Minuten sind zu gehen.
70' Zech kommt mit dem Kopf ran, Riegler hat den schwachen Kopfball aber sicher.
70' Nächster Eckball für die Hausherren. Von rechts tritt Emanuel Schreiner an.
68' Nächster Wechsel bei den Hausherren, Nutz geht - Otubanjo kommt.
68' Einwechslung bei SCR Altach -> Yusuf Otubanjo
68' Auswechslung bei SCR Altach -> Stefan Nutz
66' Tor für Altach! Nein, doch nicht!
Grbic zieht aus der zweiten Reihe ab, der Ball fliegt super auf das Tor. Dann hält Cheukoua noch einen Fuß dazwischen - und der steht im Abseits! Das Leder geht ins Netz, das Tor zählt aber nicht!
65' Nutz haut einen Standard aus dem Mittelfeld in den Sechzehner. Sechste Ecke für Altach nach der Abwehr von Rasner.
64' St. Pölten sieht sich noch immer ungefährdet in Führung liegend. Die Niederösterreicher sind bis hierhin einfach schlauer unterwegs.
61' Noch eine halbe Stunde zu gehen in Altach. Noch keine Tore in Durchgang zwei - wann ändert sich das?
59' Gelbe Karte für Manuel Martic (SKN St. Pölten)
Wegen Meckerns.
59' Altach muss sich nicht beschweren, wenn die Vorarlberger hier noch immer zurückliegen - zu ihrem Glück nur mit einem Tor. Bislang zumindest.
58' Luxbacher hat das 3:1 auf dem Fuß! Atanga links im Sechzehner, er verschleppt das Spiel und zieht Lukse aus dem Tor. Dann flankt er, Luxbacher kommt angerauscht - und schiebt aus acht Metern mit rechts neben das Tor!
57' Nutz flankt erneut, Zech verlängert in der Mitte per Kopf. Cheukoua zieht aus spitzem Winkel ab - Außennetz!
56' Gruber klärt im Zentrum per Kopf zur Ecke.
56' Rasner legt Cheukoua auf rechts. Freistoß nun also für die Heimelf. Nutz tritt an.
55' Weiterhin tun die Vorarlberger wenig dafür, hier nach vorne zu kommen. Die St. Pöltener stehen aber auch einfach sicher in der Defensive.
54' Altach-Coach Schmidt setzt jetzt auf Routine.
53' Einwechslung bei SCR Altach -> Hannes Aigner
53' Auswechslung bei SCR Altach -> Marco Meilinger
53' Jetzt senst Meilinger Atanga um. Freistoß für die Gäste aus dem linken Halbfeld.
52' Schreiner foult Atanga im Mittelfeld, Ballbesitz für die Gäste.
51' Atanga setzt sich nun mal auf rechts durch. Er geht zur Grundlinie, gibt den Ball scharf herein - doch er findet keinen Mitspieler! Altach wackelt bedenklich!
50' Die Gäste machen da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben: Frech nach vorne spielen und auf Tempovorstöße warten.
49' Dann hat Schütz das 3:1 auf dem Fuß: Er wird im Sechzehner von Pak bedient, hat freie Schussbahn aus zehn Metern - und trifft das Leder mit dem Schienbein! Der Ball fliegt rechts am Kasten vorbei!
49' Luxbacher geht für die Gäste rechts im Strafraum nach vorne, will flanken - doch Salomon hat sein Bein dazwischen.
48' Was werden die Altacher nun dafür tun, um hier möglichst noch mindestens zwei Tore zu erzielen? Der Schuss von Cheukoua war schon mal ein guter Anfang.
47' Und gleich probiert es mal Michael Cheukoua aus 18 Metern. Einen Meter zu hoch gezielt!
46' Klaus Schmidt wechselt und bringt Patrick Salomon neu in die Partie.
46' Einwechslung bei SCR Altach -> Patrick Salomon
46' Auswechslung bei SCR Altach -> Johannes Tartarotti
46' Weiter geht es in Altach!
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeit-Fazit:
Halbzeit in Vorarlberg, die Gäste führen. Nach einem frühen Tor für Altach drehten die Niederösterreicher mächtig auf, kamen zu vielen Chancen - und nutzten die dann auch in Person von Atanga und Pak! Die Führung geht in Ordnung, die Altacher machten lange Strecken des Spiels einfach zu wenig und müssen nun in der zweiten Halbzeit eine Schippe drauflegen.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45' Noch mal Ecke für die Hausherren. Gebauer versucht es dann aus der Distanz - drüber.
45' Es läuft die letzte Minute der ersten Halbzeit.
44' Die Defensive der Gäste steht massiv. Altach kommt so gut wie gar nicht in das Angriffsdrittel der St. Pöltener.
42' Die Schlussphase der ersten Halbzeit läuft. Es läuft auf eine Halbzeitführung für die Gäste aus Niederösterreich aus - wer hätte das gedacht. Dabei konnten sie sogar einen Rückstand drehen.
40' Grbic foult Martic im Mittelfeld. Der St. Pöltener muss behandelt werden, der Altacher hatte ihn im Nacken mit den Armen erwischt.
39' Meilinger flankt, viel zu weit. Da hinten, auf der rechten Seite des Sechzehners, steht niemand.
39' Eckball Altach von links.
38' Die Niederösterreicher machen das schlau, warten auf Gelegenheiten, schnell zu kontern. Altach läuft an, wird aber nicht richtig gefährlich.
36' Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Nach einer schlecht abgepassten Grätsche. Gegen Zech kommt er im Mittelfeld deutlich zu spät.
35' Atanga schickt Pak auf rechts, der ist schon im Sechzehner. Er setzt zum finalen Pass an - und haut das Leder auf die Tribüne. Das hätte mehr einbringen können!
34' Die Altacher sind jetzt besser im Spiel und können sich nun wieder besser einbringen. Die Gäste haben die Offensivbemühungen etwas eingestellt.
33' Auf einmal ist der Ball im Tor, weil Zwischenbrugger ein hohes Zuspiel einschiebt - doch er steht im Abseits.
32' Nächster Eckball für die Heimelf, wieder von rechts, wieder schießt Meilinger.
31' Eine Viertelstunde ist noch zu gehen im ersten Durchgang.
30' Ecke für Altach. Meilinger tritt an, flankt das Leder - aber aufs Tor kommt der Ball dann nicht.
29' So kann es im Fußball gehen, die Schlusslichter der Tabelle drehen, völlig verdient, einen Rückstand in Altach.
27' Tooor für SKN St. Pölten, 1:2 durch David Atanga
Nutz vertendelt gegen Luxbacher, der schickt Atanga rechts im Sechzehner in den Raum - und der verwandelt sicher mit rechts! Die Gäste drehen das Spiel durch einen Heber von Atanga!
27' Klasse Schuss des Youngsters, die Wölfe machen eindeutig mehr für das Spiel.
27' Luxbacher geht nach vorne. Dann sieht er Ljubicic in der Mitte, der sich einmal um sich selbst dreht und abzieht - haarscharf fliegt der Ball am rechten Pfosten vorbei!
26' Hätten die Gäste über die ganze Saison solche Spielzüge gezeigt, hätten sie jetzt nicht erst elf Punkte auf dem Konto.
24' Tooor für SKN St. Pölten, 1:1 durch Kwang-Ryong Pak
Der verdiente Ausgleich! Luxbacher über rechts, Pass in die Zentrale. Pak setzt sich gegen Zech durch, der nicht energisch genug im Zweikampf ist, und schießt mit rechts ins kurze Eck ein.
23' Die folgende Ecke für den SKN bringt nichts ein, Pak erwischt die Flanke am zweiten Pfosten nicht optimal. Der Ball geht über das Tor.
22' David Steć wird auf rechts geschickt. Aus spitzem Winkel schießt er, anstatt zu flanken - Lukse muss alles geben, um den Ball um den Pfosten zu lenken!
21' Die Gäste haben nach wie vor mehr Spielanteile. Altach macht hier nur wenig für die eigene Offensive und verwaltet mehr, als dass es gestaltet.
19' Die Niederösterreicher machen das gut, setzen den Gegner unter Druck und schnüren ihn in der eigenen Hälfte ein.
17' Der Eckball bringt zwar nichts ein, die Gäste bleiben aber im Ballbesitz. Dann ist es Luxbacher, der mal abzieht - rechts vorbei!
16' Der junge Ljubicic probiert es aus Reihe zwei - Lukse kann sich nur langmachen und zur Ecke abwehren!
14' Viele Zuspiele landen beiderseits beim Gegner oder im Aus, Präzision haben sich beide Mannschaften noch nicht auf die Fahne geschrieben.
13' Atanga flankt, der Ball ist aber viel zu weit - Luan kommt nicht ran.
13' Schütz kommt über links, Gebauer foult ihn - Freistoß SKN von der linken Außenbahn.
12' Über rechts probiert es Gebauer, bleibt aber hängen.
11' Außer beim Führungstreffer kamen die Hausherren noch nicht wirklich wirksam nach vorne.
10' Die St. Pöltener suchen den Weg nach vorne, die Altacher einen Weg, sie daran zu hindern.
9' Die Gäste stecken hier nicht auf, im Gegenteil! Eine Flanke von rechts lässt Lukse fallen und fast wäre Pak da und könnte Nutznießer spielen - er kann dann aber noch retten, bevor es richtig gefährlich wird!
8' Die Flanke wird per Kopf verlängert, die Gäste können dann aber kein Kapital daraus schlagen.
7' Eckball für die Gäste von links. Atanga tritt an.
6' Blitzstart für die Altacher. Wie werden die Gäste reagieren?
5' Tooor für SCR Altach, 1:0 durch Michael Cheukoua
Gebauer flankt von rechts in den Sechzehner. Da steht Cheukoua, kann den Ball in aller Ruhe annehmen - und mit rechts aus zehn Metern einnetzen!
4' Die Gäste aus Niederösterreich machen hier in den ersten Momenten nicht den Eindruck, nur mitspielen zu wollen.
3' Die in Rot gekleideten Gäste probieren es mal aus der zweiten Reihe. Martic zieht ab, der Ball geht knapp über den Querbalken von Lukse.
2' Hoffen wir auf eine spannende Partie in Vorarlberg.
1' Los geht es in Altach!
1' Spielbeginn
Beim Warmmachen hat sich Philipp Netzer verletzt. Für ihn startet Jan Zwischenbrugger, der eigentlich auf der Bank Platz nehmen sollte.
Die Mannschaften werden auf das Feld geführt.
Es ist auf alle Fälle bannig warm in Altach: 27 Grad und lockere Bewölkung lassen auf einen sommerlichen Kick hoffen. Drücken wir die Daumen, dass das Niveau des Spiels so hoch ist wie es die Temperaturen sind!
Wir werden es in Kürze erfahren, ob der Tabellenletzte in Vorarlberg groß aufspielt oder die Altacher die drei Punkte daheim behalten!
Auf die Frage, ob die Altacher an einen Sprung nach oben, vorbei an der Wiener Austria, wagen, antwortet Coach Schmidt: "Es wäre eine schöne Geschichte, wenn wir nach oben schnuppern könnten, aber wir müssen hochkonzentriert sein", so der Steirer.
Schiedsrichter Ciochirca kommt heute zu seinem 23. Einsatz in der laufenden Saison. Der 28-Jährige pfiff dabei bereits fünf Mal in der Bundesliga.
Zum ersten Mal wird heute der St. Pöltener Robert Ljubicic auf dem Platz stehen. Der Youngster hatte mit Leistungen im Nachwuchs auf sich aufmerksam gemacht und darf heute gleich mal von Anfang an ran.
"Alles egal, es geht um das Hier und Jetzt“, wie Gästetrainer Dietmar Kühbauer betont. „Es geht aktuell hauptsächlich darum, sich über Erfolgserlebnisse Selbstvertrauen zu holen. Und das geht am besten mit einem Punkt und besser noch mit drei!“
Die Bilanz spricht gegen die heutigen Gäste. In den vergangenen 13 Partien gab es gegen Altach neben drei Remis neun Niederlagen. Klare Voraussetzungen heute also?
Klaus Schmidt, Trainer der Gastgeber, gibt für die heutige Partie die klare Marschroute vor: "Wir haben uns gegen Mattersburg sehr gut präsentiert und wollen nun gegen St. Pölten einen weiteren Sieg nachlegen. Wir dürfen allerdings kein Prozent nachlassen, denn die Gäste haben sich in den letzten Wochen stabilisiert."
Herzlich willkommen in der 34. Runde der tipico Bundesliga zu der Partie des SCR Altach gegen den SKN St. Pölten!
Es ist ein Duell am unteren Tabellenende, wenn die Vorarlberger heute den Gast aus Niederösterreich empfangen. Elf Zähler Vorsprung haben die Altacher auf die neuntplatzierten Wolfsberger, nach unten ist für die Heimelf demnach alles abgesichert. Nach oben ist die Wiener Austria nur drei Punkte entfernt und die Altacher werden versuchen, noch den ein oder anderen Platz gut zu machen. Die Gäste aus St. Pölten hingegen können sich seit Runden auf eine etwaige Relegation vorbereiten. Nach 33 Spieltagen haben die heutigen Gäste kümmerliche elf Punkte gesammelt - eine Saison zum Vergessen für die St. Pöltener. Will man zumindest mit etwas Selbstvertrauen in die letzten Spiele gehen, sollte man noch mal probieren, etwas Fußball zu spielen und Punkte zu sammeln. Vielleicht ist es ja heute soweit!
Anstoß in der Cashpoint Arena ist um 18:30 Uhr.
Schiedsrichter der Partie ist Christian-Petru Ciochirca, unterstützen werden ihn Gerald Bauernfeind und Martin Höfler an den Seitenlinien. Vierter Offizieller ist Andreas Heiss.
  • Aufstellung

SCR Altach

12 A. Lukse  
16 E. Schreiner  
18 J. Zwischenbrugger  
23 B. Zech 76'  
4 S. Gouet  
9 C. Gebauer  
11 M. Meilinger -53'
20 J. Tartarotti -46'
22 S. Nutz -67'
8 A. Grbic  
15 M. Cheukoua  
10 P. Salomon +46'
14 Y. Otubanjo +67'
25 H. Aigner +53'

SKN St. Pölten

1 C. Riegler  
3 M. Huber  
29 D. Steć  
30 L. Leite  
7 D. Luxbacher 35' -86'
17 M. Martic 59'  
20 D. Schütz  
24 M. Rasner  
35 R. Ljubicic  
37 D. Atanga -76'
89 K. Pak -90'
21 B. Diallo +86'
9 E. Keles +76'
23 A. Vucenovic +90'
Trainer
Klaus Schmidt Dietmar Kühbauer