powered by weltfussball.at

Uhrzeit 09.09.2017 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 7. Spieltag

SKN St. Pölten

1 : 2

SCR Altach

Schiedsrichter:
Sebastian Gishamer (Österreich)
NV Arena (Sankt Pölten/Österreich)
Zuschauer: 2029

10.09.2017 - 7. Spieltag
16:30 RB Salzburg 2 : 2 Rapid Wien
09.09.2017 - 7. Spieltag
18:30 SKN St. Pölten 1 : 2 SCR Altach
18:30 SV Mattersburg 0 : 5 Admira Wacker
18:30 Austria Wien 2 : 2 Wolfsberger AC
16:00 LASK 2 : 1 Sturm Graz

Letzte Aktualisierung: 23:24:06 aktualisieren

90' David Steć
"Wir sind 1:0 in Rückstand gelangt durch ein extrem dummes Tor. Das ist extrem bitter durch so einen Eigenfehler. Dann haben wir zwar ein paar Chancen gehabt, aber dann sind die Chancen einfach nicht reingegangen."
90' Hannes Aigner
"Wir müssen schon richtig analysieren, was in der zweiten Hälfte war. Das war einfach zu wenig und da müssen wir einfach schauen, warum so etwas passieren kann."
90' Fazit
SKN St. Pölten unterliegt am Ende doch noch knapp mit 1:2 gegen SCR Altach. Die Vorarlberger wirken erst nach dem glücklichen Anschlusstreffer in Gefahr, davor konnten sie nie wirklich Druck aufbauen. Damit verlängert sich die Misere der St. Pöltner, die jetzt wohl eine Entscheidung über die Zukunft von Trainer Jochen Fallmann treffen müssen. Altach gewinnt nach 10 Spielen ohne Sieg in der Fremde wieder und zum zweiten Mal in Folge. Es ist wohl eine vorsichtige Hoffnung auf eine steigende Form. Für St. Pölten wird es natürlich immer schwieriger, besonders nach einem derart schlechten Lauf. Nächste Woche müssen sie egal unter welchem Trainer wieder voll dabei sein, Altach möchte bei Rapid seine Form bestätigen.
90' Spielende
90' Kobras lässt sich lange Zeit für den Ausschuss, das war wohl gleich die letzte Aktion, die vierte Minute der Nachspielzeit ist gleich vorüber.
90' Lange ist nicht mehr zu spielen. Die St. Pöltner kämpfen beherzt um den Ausgleich. Nur die Qualität fehlt, hier wirklich einen Unterschied zu machen.
90' Hofbauer spielt aus dem Strafraum wieder raus! Da hätte er wohl jemanden gebraucht, der in den Strafraum sprintet und noch etwas versucht, so ist die Chance dahin, die Altacher werden's ihm danken.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89' Pak kommt beinahe zu einer Torchance! Er steht knapp im Abseits, ansonsten wäre es hier sehr gefährlich geworden.
88' Pak kommt am ersten Pfosten zum Kopfball, schießt aber drüber!
88' Eckball für St. Pölten. Ambichl bringt den Ball zur Mitte, Altach klärt erneut zur Ecke.
86' St. Pölten versucht es mit hohen Bällen und Flanken. Beides ist bisher leichte Beute für Kobras.
85' Riesenchance für Tekpetey! Ein schneller Konter bringt ihn allein vors Tor, er visiert das Kreuzeck an, verfehlt es aber knapp!
84' Einwechslung bei SCR Altach -> Jan Zwischenbrugger
84' Auswechslung bei SCR Altach -> Kristijan Dobras
83' Weniger als zehn Minuten bleiben noch im Spiel. St. Pölten braucht noch einen Treffer.
80' Das wird ein bisschen hart. Huber geht auch Tuchfühlung mit seinem Gegenspieler nach einem Foul. Schiedsrichter Gishamer trennt die beiden bevor es brenzlig wird.
79' Im Gegenzug macht St. Pölten wieder Druck! Altach übersteht diese Phase und kann den Ball wieder unter Kontrolle bringen.
78' St. Pölten will hier, kann aber nicht. Bei Altach wirkt es so als ob sie schon nicht mehr wollten. Immer, wenn sie mal das Spiel schnell machen wird es gefährlich, nur passiert das sehr selten.
75' Gelbe Karte für Mathias Honsak (SCR Altach)
Er schießt den Ball weg und bekommt dafür die Gelbe Karte. Er hat wohl gemeint nicht im Abseits gestanden zu sein und schießt den Ball weg.
74' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Lonsana Doumbouya
74' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Alex Sobczyk
73' Der Treffer hat vor allem Altach aufgeweckt. St. Pölten ist natürlich hochmotiviert und will den Ausgleich, aber auch Altach ist wieder aktiver und macht mehr fürs Spiel.
71' Für Altach werden das jetzt noch einmal harte 20 Minuten. Trainer Klaus Schmidt hat schon reagiert, aber genau nach dem Wechsel fällt der Treffer.
68' Einwechslung bei SCR Altach -> Mathias Honsak
68' Auswechslung bei SCR Altach -> Stefan Nutz
68' Einwechslung bei SCR Altach -> Bernard Tekpetey
68' Auswechslung bei SCR Altach -> Hannes Aigner
68' Tooor für SKN St. Pölten, 1:2 durch Martin Rasner
Mit einem Gewaltschuss bringt Rasner seine Mannschaft wieder heran! Altach klärt eine Flanke nur kurz, Rasner haut dann volley drauf und trifft an Kobras vorbei ins Tor!
65' Altach beginnt wieder vermehrt den Weg in die Offensive zu suchen. Das bringt die St. Pöltner schnell wieder in Bedrängnis. Trainer Klaus Schmidt bereitet aber dennoch Wechsel vor, zufrieden ist er mit dem Gesehenen nicht.
62' St. Pölten hat viel Ballbesitz, kann damit aber überhaupt nichts anfangen. Meist halten sie den Ball knapp vor der Mittellinie.
59' Altach hat es in den letzten Minuten sehr ruhig gehabt und nur wenige Aktionen gesetzt. Langsam gehen sie wieder in die Offensive, aber notwendig haben sie es ja nicht.
56' Das Herausspielen der St. Pöltner funktioniert zwar deutlich besser, die Ordnung in der Defensive stimmt, aber sie müssen hier einen 0:2 Rückstand aufholen.
53' Gelbe Karte für Philipp Netzer (SCR Altach)
Der Altacher Kapitän sieht Gelb für ein Foul.
52' Das Spielgeschehen ist wenig verändert. St. Pölten hat zwar mehr Ballbesitz, aber offensiv läuft es überhaupt nicht für die Niederösterreicher.
49' Altach hat weder das Personal, noch die Ausrichtung verändert. Sie spielen weiter mit viel Geduld und lassen die St. Pöltner mal herankommen, gefährlich werden sie nicht.
46' Gleich zwei neue Spieler sollen den Rückstand wieder wettmachen. Aber da muss auch ein Ruck durch die Mannschaft gehen, wenn hier noch die Wende geschafft werden soll.
46' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
46' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Roope Riski
46' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> George Davies
46' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Devante Parker
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
St. Pölten liefert eine schlechte Leistung gegen SCR Altach ab und liegt zur Pause 0:2 zurück. Zwar erfolgt die Führung aus einem katastrophalen Schnitzer, aber danach hat die Mannschaft keine Reaktion gezeigt, Offensivaktionen waren überhaupt selten und wenn dann meist nur sehr schwach. Altach war praktisch nie in Bedrängnis und spielt mit Geduld die Partie herunter. Ein schneller Konter hat ihnen dann auch den zweiten Treffer gebracht, der auch noch schön herausgespielt war. St. Pölten wird hier in eine weitere Niederlage laufen, wenn sie in der Pause keine Antwort auf diese erste Halbzeit finden.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45' Das hätte noch eine gefährliche Aktion werden können, aber die St. Pöltner bringen den Ball nicht zu einem Mitspieler. Altach hat dann Platz zum Konter, den sie aber nicht mehr richtig nutzen.
44' Kurze Behandlungspause, weil Aigner am Boden liegt. Er kann aber weitermachen.
41' Aigner legt erneut gefährlich mit der Ferse auf. Diallo klärt noch um einen weiteren Torabschluss zu verhindern.
40' St. Pölten muss sich hier jetzt schnell aufraffen, ansonsten werden einige unangenehme Diskussionen auf den Verein zukommen.
38' Tooor für SCR Altach, 0:2 durch Kristijan Dobras
Wunderbar eingeleitet von Gebauer, der zur Mitte spielt, Aigner leitet weiter auf Dobras und der lässt sich die Chance nicht mehr nehmen und verwertet zum 2:0!
35' Die Altacher fordern einen Freistoß nach einem Handspiel von Diallo. Doch der Schiedsrichter lässt weiterspielen, wohl auch weil Diallo hier unmittelbar angeschossen wurde und seine Hand am Körper hatte.
33' St. Pölten konnte sich zumindest mehr Ballsicherheit erarbeiten. Das wird ihnen nichts bringen, wenn sie ohne Treffer bleiben.
31' Eckball für Altach. Piesinger verfehlt den Ball um Haaresbreite.
30' Aus dem Eckball können sie kein Kapital schlagen, obwohl sie erneut den Ball halten können. St. Pölten wird immer besser, doch Altach wirkt sehr zurückhaltend.
29' Erste Chance für St. Pölten! Sobczyk bekommt den Ball ideal von rechts serviert, aber er schießt Kobras direkt an! Eckball für St. Pölten.
27' Gelbe Karte für Michael Ambichl (SKN St. Pölten)
Völlig verdient Gelbe Karte. Dobras dribbelt an ihm vorbei, der St. Pöltner tritt ihm in die Beine. Taktisches Foul, das gibt Gelb.
24' Freistoß für St. Pölten. Wieder gibt es kein Durchkommen, immerhin können sie den zweiten Ball noch zum eigenen Mann bringen.
23' Von den St. Pöltnern ist nach wie vor keine Reaktion zu erkennen. Die sind in eine Starre verfallen. Die Verunsicherung zieht sich von Sturm bis zum Torhüter durch.
21' Altach hält den Ball, St. Pölten erwischt ihn nur sehr selten. Wenn sie ihn mal haben, tut ihr ungenaues Passspiel das übrige, um ihn den Altachern wieder zu servieren.
18' Altach verwaltet das Ergebnis geschickt. Sie lassen die St. Pöltner aus deren Hälfte rücken und erst dann schalten sie schnell um.
15' Sobczyk, die Rapid-Leihgabe, treibt das Spiel erstmals gefährlich in Richtung Altacher Strafraum, doch die Vorarlberger fangen ihn noch rechtzeitig ab und befreien sich relativ einfach wieder.
14' St. Pölten stemmt sich gut dagegen, ein Konter gelingt ihnen allerdings nicht.
13' Kobras fängt einen hohen Ball von der rechten Seite sicher ab, sein Ausschuss sorgt gleich für einen Gegenangriff der Altacher.
12' Salomon führt aus, aber verfehlt das Ziel deutlich.
11' Altach kombiniert gefährlich vor den Strafraum. Aigner wird mit vereinten Kräften daran ghindert, in den Strafraum einzudringen. Freistoß für Altach.
9' Katastrophaler Beginn bei St. Pölten - solche Fehler dürfen nicht passieren, wenn sie von unten hinauskommen wollen.
8' Tooor für SCR Altach, 0:1 durch Hannes Aigner
Was für ein Fehler von St. Pölten! Riegler will den Ball wegschießen, fährt daneben und fällt zu Boden. Dobras spielt den Ball zur Mitte, Diallo legt den Ball dann aber ideal in den Lauf von Aigner, der nur mehr über die Linie drücken muss.
6' St. Pölten ist bemüht früh zu attackieren. Gefährlich werden sie aber noch nicht, bisher hat Altach alles unter Kontrolle.
3' Der Anfang ist sehr ausgeglichen. Altach will den St. Pöltnern keine Möglichkeiten bieten und spielt entsprechend vorsichtig.
1' St. Pölten eröffnet das Spiel und will den Ball möglichst in den eigenen Reihen halten.
1' Spielbeginn
St. Pölten hat Anstoß.
St. Pölten und Altach laufen nun ein.
Die Niederösterreicher hadern auch ein wenig mit Schiedsrichterentscheidungen. Zuletzt haben sie aufgrund von zwei Abseitstoren verloren, was nicht gerade zur positiven Stimmung in der Mannschaft und im Verein beiträgt.
St. Pölten hat schon länger kein Erfolgserlebnis erlebt. Ein Freundschaftspiel unter der Woche gegen Hartberg war mit 0:0 auch nicht unbedingt der große Durchbruch.
Altach hat zuletzt gegen Mattersburg gewinnene können. Zuvor haben sie gegen den LASK ein torloses Unentschieden geholt, danach das entscheidende Unentschieden gegen Tel Aviv, das auch das Aus im Europacup bedeutet hat.
Altach-Trainer Klaus Schmidt weiß um die Stärken der St. Pöltner. Trotz der Tabellensituation haben sie auch teilweise sehr knappe Spiele abgeliefert. Dennoch, die Vorarlberger wollen gewinnen und daran wollen sie auch gar keinen Zweifel lassen.
St. Pölten kämpft um den ersten Sieg. Trotz der Ausgangslage fühlen sie sich bereit heute endlich den ersten Sieg einzufahren.
Herzlich willkommen zur 7. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen SCR Altach

Nach dem verpatzten Saisonstart hat St. Pölten wieder einiges gutzumachen. Die Niederösterreicher wollen mit starkem Willen auf die Siegerstraße zurückkehren, und im Training wurden auch besonders intensive Einheiten gehalten, um genau daran zu arbeiten. Allerdings müssen die St. Pöltner mit einem ordentlichen Lazarett zurechtkommen. Zuletzt hat sich auch Lukas Thürauer auf die Verletztenliste gesellt. Die Vorzeichen für eine Trendwende waren schon mal besser.

Bei Altach sind nach Eigenangaben die Batterien wieder aufgeladen. Die Vorarlberger waren nach einer guten Frühfrom in der Saison in ein kleins Loch gefallen. Die Pause hat ihnen scheinbar gut getan, den heutigen Gegner wollen sie keineswegs unterschätzen und mit der nötigen Ernsthaftigkeit auch zu Fall bringen.

Die letzten direkten Duelle waren durchaus gemischt. Zwei Altacher Siegen folgte ein St. Pöltner Sieg und letztlich ein Unentschieden. Sollte St. Pölten stark verbessert aus der kurzen Pause kommen, ist ihnen natürlich auch wieder ein Sieg zuzutrauen. Gespielt wird unter der Leitung von Schiedsrichter Sebastian Gishamer und seinen Assistenten Christian Rigler und Johannes Pummerer.
  • Aufstellung

SKN St. Pölten

1 C. Riegler  
3 M. Huber  
21 B. Diallo  
8 M. Ambichl 27'  
24 M. Rasner  
28 D. Mehmedovic  
29 D. Steć  
39 D. Hofbauer  
10 D. Parker -46'
11 R. Riski -46'
34 A. Sobczyk -74'
18 G. Davies +46'
26 L. Doumbouya +74'
89 K. Pak +46'

SCR Altach

1 M. Kobras 90'  
5 P. Netzer 53'  
7 A. Lienhart  
16 E. Schreiner  
23 B. Zech  
9 C. Gebauer  
10 P. Salomon  
21 S. Piesinger  
22 S. Nutz -68'
30 K. Dobras -84'
25 H. Aigner -68'
18 J. Zwischenbrugger +84'
27 M. Honsak 75' +68'
11 B. Tekpetey +68'
Trainer
Jochen Fallmann Klaus Schmidt