powered by weltfussball.at

Uhrzeit 09.12.2017 16:00 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 19. Spieltag

Rapid Wien

2 : 2

SV Mattersburg

Schiedsrichter:
Sebastian Gishamer (Österreich)
Allianz Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 14400

# Mannschaft SP S U N Tore Diff Pkt
1 Sturm Graz 19 14 2 3 39:23 16 44
2 RB Salzburg 19 12 6 1 40:14 26 42
3 Rapid Wien 19 8 7 4 30:24 6 31
4 Admira Wacker 19 8 4 7 32:33 -1 28
5 LASK 19 7 5 7 25:23 2 26
6 SCR Altach 19 7 4 8 23:25 -2 25
7 Austria Wien 19 6 5 8 29:29 0 23
8 SV Mattersburg 19 4 6 9 21:32 -11 18
9 Wolfsberger AC 19 3 7 9 16:25 -9 16
10 SKN St. Pölten 19 1 4 14 13:40 -27 7

Letzte Aktualisierung: 11:06:07 aktualisieren

90' Philipp Prosenik
"Ich glaub, dass wir eigentlich schon in der ersten Halbzeit zwei oder drei zu Null führen müssten, dann bringen uns dumme Eigenfehler in Rückstand und wir müssen noch um einen Punkt kämpfen."
90' Michael Perlak
"Man muss es sagen, dass Rapid heute gefühlte 40 hochkarätige Chancen gehabt, deshalb müssen wir fast zufrieden sein. [...] Am Ende können wir wohl froh sein, hier den Punkt geholt zu haben."
90' Fazit
SK Rapid Wien und SV Mattersburg trennen sich erneut 2:2. Mit diesem Punkt kann Rapid wohl überhaupt nichts anfangen, denn die Rapidler waren haushoch überlegen, haben insgesamt 32 Torschüsse verzeichnet, aber letztendlich nur zwei Treffer gemacht. Zweimal rettet Aluminium, dreimal kratzt Mattersburg den Ball noch von der Linie. Okugawa bringt Rapid dann ordentlich ins Wanken, ehe Perlak die Mattersburger sogar auf die Siegerstraße schickt. Doch eine unglaubliche Anstrengung von Rapid bringt ihnen noch immerhin einen Punkt, doch seit vier Spielen ist Rapid nun ohne Sieg. Zu Hause haben sie viel zu wenige Punkte geholt, aber heute hat sich gezeigt, es ist die Chancenauswertung, die das große Problem ist. Nächste Woche haben sie mit St. Pölten noch einmal einen Auftritt beim Letzten. Klar ist: so eine Chancenauswertung wird ihnen auch dort keinen Sieg bringen, die Konzentration muss besser werden. Mattersburg kann sich über den Punkt freuen und als letztes noch ein Duell mit dem WAC auf dem Programm.
90' Spielende
90' Prevljak kommt auf der Gegenseite noch einmal zu einer Möglichkeit, aber das war die letzte Aktion im Spiel.
90' Schwab probiert's noch einmal mit einer FLanke, Galvão köpft aber direkt auf Kuster.
90' Einwechslung bei SV Mattersburg -> Philipp Erhardt
90' Auswechslung bei SV Mattersburg -> Michael Perlak
90' Galvão zieht von der Strafraumgrenze ab, es gibt Eckball! Die allerletzte Minute läuft.
90' Eckball für Rapid, Mattersburg will kontern, doch Schwab stoppt das und leitet sofort wieder einen Angriff ein.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90' Schöne Aktion von Rapid! Bolingoli, Schobesberger und Schaub kombinieren ideal, aber SChaub köpft den Ball an die Latte, Kvilitaia steht zu nah am Tor und kann nicht abstauben!
88' Rapid Trainer Goran Djuricin peitscht seine Mannschaft gleich weiter nach vorne. Er will den Sieg, das zeigt er deutlich.
87' Tooor für Rapid Wien, 2:2 durch Philipp Prosenik
Erst wenige Sekunden am Feld bezwingt Prosenik Kuster zum 2:2! Schobesberger flankt ideal, Prosenik setzt sich per Kopf durch!
86' Einwechslung bei Rapid Wien -> Philipp Prosenik
86' Auswechslung bei Rapid Wien -> Veton Berisha
85' Mattersburg schlägt den Ball nur noch hoch aus dem Strafraum. Rapid bereitet unterdessen noch die Einwechslung von Prosenik vor.
83' Eckball für Rapid, Kvilitaia köpft wieder drüber. Es war bereits der 28. Torschuss in dieser Partie!
83' Inklusive Nachspielzeit bleiben hier noch knapp 10 Minuten.
81' Der Torjubel bleibt im Hals stecken, Schobesberger spielt auf Schaub, der trifft, aber das war Abseits.
80' Schaub kommt zum Nachschuss, doch der geht deutlich drüber.
80' Unglaubliche Parade von Kuster! Bolingoli legt ideal für Kvilitaia auf, seinen Kopfball kratzt Kuster noch von der Linie!
80' Prevljak schießt drüber! Er kommt überraschend zum Abschluss, aber der geht deutlich drüber.
79' Rapid spielt mit viel Risiko, fast ein wenig zu hektisch und hat derzeit viele Ballverluste gutzumachen.
76' Schwab versucht es mit einem Gewaltschuss aus der Distanz! Der geht nur knapp drüber!
75' Die Rapid-Viertelstunde wird eingeklatscht. Rapid drückt weiter mit enorm viel Druck auf den Ausgleich.
73' Kvilitaia rutscht an einem idealen Ball von Schwab vorbei! Rapid ist drückend überlegen, Schwab hat hier mit seinem Willen scheinbar die Mattersburg fast allein bezwungen.
72' Schaub zieht eine FLanke nach innen, Kvilitaia steht eigentlich ideal, trifft den Kopfball aber nicht aufs Tor!
71' Tooor für Rapid Wien, 1:2 durch Joelinton
Jetzt haut ihn Joelinton rein! Da hat er seinen Frust in einen Schuss gepackt und in Bedrängnis, mit dem Rücken zum Tor und knallt ihn dann aus der Drehung ins Kreuzeck!
70' Joelinton leitet einen Ball mit der Hand auf Berisha weiter, Freistoß für Mattersburg.
69' Schwab setzt zum Schuss an, aber der geht deutlich am Tor vorbei.
67' Schobesberger erwischt den Ball am Fünfer nicht richtig und der Schuss geht oben aufs Tornetz!
66' Joelinton markiert den 19. Torschuss Rapids, Kuster wehrt ihn zur Ecke ab.
65' Einwechslung bei SV Mattersburg -> Thorsten Mahrer
65' Auswechslung bei SV Mattersburg -> Manuel Seidl
65' Einwechslung bei Rapid Wien -> Giorgi Kvilitaia
65' Auswechslung bei Rapid Wien -> Mario Sonnleitner
64' Riesenchance für Rapid! Schobesberger bringt ihn erneut nicht im Tor unter, der Rückstand bleibt gleich.
63' Beinahe das 3:0! Unglaublich, wie dieses Spiel gerade kippt. Jano kommt zum Schuss, aber Strebinger verhindert einen weiteren Treffer.
61' Tooor für SV Mattersburg, 0:2 durch Michael Perlak
Der zweite Treffer für Mattersburg! Bisher ohne Chance, machen sie aus ihrer zweiten Möglichkeit ihren zweiten Treffer. Prevljak schupft den Ball in den Lauf Perlak, der sich die Chance nicht mehr nehmen lässt.
59' Angesichts der Chancenzahl ist kann sich Mattersburg hier sehr glücklich schätzen, Rapid muss jetzt treffen, wenn sie zumindest einen Punkt holen wollen.
58' Tooor für SV Mattersburg, 0:1 durch Masaya Okugawa
Perlak bringt den Ball zur Mitte, irgendwie springt er von Pink ab, Okugawa setzt sich dann schnell durch und bezwingt Strebinger! Das Spiel ist hier völlig auf den Kopf gestellt!
58' Einwechslung bei SV Mattersburg -> Smail Prevljak
58' Auswechslung bei SV Mattersburg -> René Renner
56' Lercher holt Schaub unsanft von den Beinen. Der Rapidler fordert vehement eine Karte, nachdem er hier schon einige Male zu Fall gebracht wurde. Bis jetzt hat nur Schobesberger Gelb gesehen.
55' Berisha schießt an die Stange! Riesenpech für die Rapidler, Berisha kommt gut in Schussposition, aber der Abschluss springt von Aluminium zurück ins Spiel.
54' Rapids Überlegenheit ist nicht mehr ganz so eklatant wie in der ersten Halbzeit. Mattersburgs Herangehensweise scheint sich zu lohnen.
52' Schaub schießt mit dem Außenrist! Knapp am Tor vorbei!
52' Mattersburg agiert in der zweiten Halbzeit deutlich aktiver und will Rapid schon früher stören. Sie wollen wohl ein Einschnüren wie in der ersten Halbzeit vermeiden.
50' Perlak schlägt eine Flanke, die sich gefährlich aufs Tor senkt! Strebinger steht richtig und hätte die Aktion verhindert, der Ball geht aber direkt drüber.
48' Berisha wird zuerst zweimal in guter Schussposition abgeblockt, Galvão probiert's dann aus gut 35 Metern - drüber!
46' Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Freistoß für Mattersburg, Rapid bringt den Ball danach aber schnell wieder in die Nähe des Strafraums.
46' Ohne personelle Veränderungen geht es in der zweiten Halbzeit weiter.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
SK Rapid Wien gegen SV Mattersburg steht zur Pause noch 0:0. Beide Seiten sind wohl gleichermaßen überrascht, hier torlos in die Pause zu gehen. Rapid ist in allen Belangen überlegen, aber bringt den Ball aus nah und fern nicht ins Tor. Joelinton hatte mehrmals im Fünfer die Chance, zweimal klärt Mattersburg noch auf der Linie. Es schaut alles nach einer Rapid-Führung aus, nur die Tore dazu fehlen bisher. Sollte es in der zweiten Halbzeit so weitergehen, könnte sich Mattersburg über einen Punkt freuen. Rapid braucht Ideen, den Ball aus den vielen, teilweise klaren Torchancen auch im Tor unterzubringen.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Schaub ist allein aufs Tor unterwegs, Schwab spielt den Pass herrlich in den Lauf, aber Schaub schießt Kuster den Ball ins Gesicht anstatt an ihm vorbei ins Tor... Der Eckball wird noch ausgeführt, aber auch der bringt nichts ein.
45' Seidl flankt gefährlich zur Mitte, aber der Konter von Rapid schaut vielversprechender aus...
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45' Kurz vor Ablauf der ersten 45 Minuten gibt es Eckball für Mattersburg.
43' Nach der ersten Standardsituation folgt gleich der nächste Eckball, der nach einigem Gedränge einen Weitschuss von Auer auf Koster bringt.
43' Schobesberger flankt in den Strafraum, Pink klärt zur Ecke.
42' Schwab holt einen Freistoß an der Strafraumgrenze raus. Aus der Position wurde es schon gefährlich in diesem Spiel.
39' Joelinton vergibt den nächsten Sitzer! Weniger als einem halben Meter vor dem Tor springt ihm der Ball von der Brust ins Tor-Out!
39' Strebinger kommt gut aus dem Tor und verhindert eine gefährlichere Möglichkeit für Mattersburg.
37' Pink startet praktisch allein aufs Tor, steht aber im Abseits. Da hatte Rapid durchaus Glück.
35' Es wirkt wie ein Spiel auf schiefer Ebene. Es spielt nur Rapid, Mattersburg hat - Okugawas Schuss ausgenommen - praktisch nicht für Entlastung sorgen können.
33' Nächste Großchance für Rapid! Kuster kommt viel zu weit aus dem Tor, Schaub versucht den Heber, aber der Ball geht knapp drüber!
33' Dieser Eckball bringt nichts ein, Rapid bleibt aber erneut in Ballbesitz.
32' Höller klört eine Flanke von Auer vor Schaub. Wieder gibt es Eckball für Rapid.
31' Joelinton köpft den Freistoß aufs Tor, Pink kratzt ihn noch von der Linie! Der Brasilianer hat hier schon seine dritte klare Torchance ausgelassen.
29' Schaub bringt den Eckball zur Mitte, Mattersburg klärt entschlossen per Kopf.
29' Eckball für Rapid, Auer holt ihn mit einer geblockten Flanke raus.
27' Gelbe Karte für Philipp Schobesberger (Rapid Wien)
Schobesberger bekommt von Malić zunächst den Arm ins Gesicht, das Spiel läuft weiter und Schobesberger entlädt seinen Frust an Höller. Dafür sieht er klarerweise Gelb.
25' Schobesberger schnappt sich den Ball von Malić, Berisha riskiert einen Schuss, verfehlt damit das Tor aber deutlich.
24' Schaub drückt seinen Unmut über zwei nicht gegebene Foulpfiffe von Sebastian Gishamer deutlich aus. Eine ähnliche Aktion von ihm führt zum Freistoß für Mattersburg.
23' Okugawa kommt völlig überraschend zum Abschluss. Strebinger hält den Flachschuss sicher.
22' Schobesberger legt den Ball auf Auer zurück, der will volley übernehmen, sein Schuss geht aber deutlich am Tor vorbei.
22' Schon wieder Joelinton! Die Flanke wird noch von einem Mattersburger zum erneuten Eckball abgefälscht.
21' Der Eckball bringt zunächst nichts ein, Rapid zieht den Angriff neu auf.
21' Riesenchance für Joelinton! Schwab spielt einen hohen Ball in den Strafraum, Schaub legt seinem Kollegen den Ball an den Fünfer, Joelinton schießt aber Kuster ab.
19' Schaub stoppt sich bei einem Konter den Ball ins Tor-Out, doch aus der Aktion war nicht mehr viel zu holen.
17' Perlak hat den Ball von Schobesberger wohl ins Gesicht bekommen und wirkt benommen. Die medizinische Abteilung der Mattersburger ist erstmals im Einsatz.
16' Freistoß für Rapid. Schobesberger schießt den aber in die 1-Mann Mauer.
13' Der Freistoß bringt nichts ein, Malić steht im Abseits.
13' Freistoß für Mattersburg, nachdem Schaub im Mittelfeld mit hohem Tempo in Höller hineinläuft.
12' Rapid legt sofort nach und ist nach dem Abstoß sofort wieder in der Vorwärtsbewegung.
11' Der Eckball wird von Schobesberger ideal an den ersten Pfosten gebracht, wo ihn Höller beinahe im eigenen Tor versenkt! Auf der Linie rettet Mattersburg, der Ball springt zu Schaub, von ihm dann ins Tor-Out.
9' Schobsberger holt einen Eckball raus! Der Flügelspieler bleibt zwar hängen, aber sien Schuss wird zur Ecke abgefälscht!
8' Mattersburg hat bisher keine Aktion in der Offensive setzen können. Bisher laufen sie dem Ball nach, Rapid kann seine Überlegenheit nicht in Torchancen ausdrücken.
5' Galvão geht mit einem starken Haken in den Strafraum, aber dann scheint ihn der Mut zu verlassen. Weder ein Pass noch Schuss kommen dann, die Möglichkeit wird von Höller beendet.
2' Rapid zeigt sofort was sie heute vorhaben und setzt Mattersburg früh unter Druck.
1' César Ortiz verliert mit seiner ersten Ballberührung den Ball an Joelinton, der ihn sofort auf Schaub weiterspielt, aber am Flügel ist dann Schluss für den ersten Angriffsversuch der Rapidler.
1' Spielbeginn
Mattersburg hat Anstoß.
Die Mannschaften sind bereit und kommen jetzt aufs Feld.
Rapid-Trainer Goran Djuricin will heute von seiner Mannschaft vor allem wieder eine gute Leistung sehen, die Tore sollen dann praktisch von selbst kommen. Diese Logik hat sich in den letzten Wochen nicht immer bewiesen.
In den letzten direkten Duellen hat es immer wieder viel Gesprächsstoff gegeben. Rapid hat in den letzten Wochen auch sehr häufig mit Ausschlüssen zu kämpfen. Größtes Manko ist und bleibt aber die Chancenauswertung bei Rapid.
Die Winterpause will Rapid auf jeden Fall auf dem dritten Platz überwintern. Die Admira kann mit zwei Punkten Rückstand noch gefährlich werden, ein Sieg heute ist für die Ansprüche Rapids also Pflicht.
Mattersburg setzt dafür heute auf Pink im Sturm. Bürger nimmt zunächst auf der Bank Platz, Maierhofer ist gesperrt.
Rapid setzt heute im Sturm wieder auf Berisha. Zuletzt ist Kvilitaia erfolglos geblieben, die Stürmer-Misere in Hütteldorf ist noch nicht vorüber.
Herzlich willkommen zur 19. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SK Rapid Wien gegen SV Mattersburg

Rapid hat seit drei Spielen nicht mehr gewonnen und mittlerweile merkt man das auch an der Laune des sonst immer bestens gelaunten Djuricin. Er gibt klar vor, heute einen Sieg zu erwarten um damit auch die Überwinterung auf Platz drei in trockene Tücher zu bringen. Eine klare Ansage seitens Rapids, die nicht nur keinen Sieg geholt haben sondern dabei gegen den WAC auch betont schwach aufgetreten sind. Nichts soll von dem heute sichtbar sein, die Mannschaft soll dringend wieder in die Spur kommen.

Geht es nach der bisherigen Bilanz gegen Mattersburg, wären die Burgenländer auch ein dankbarer Gegner um die Rapidler "wiederaufzubauen." Einfach wird es heute aber nicht, in den jüngsten Duellen haben die Burgenländer den Hütteldorfern das Leben schwer gemacht. Im Eröffnungsspiel haben sie sogar nach einem 0:2 Rückstand den Rapidlern noch den Sieg madig gemacht und einen Punkt geholt. Das zweite Saisonduell ging Dank eines strittigen Tores von Kapitän Schwab knapp mit 1:0 aus. Eine klare Angelegenheit ist etwas anderes, das wissen auch die Rapidler.

Nicht dabei sein wird heute der "Major". Stefan Maierhofer ist gesperrt und wird seiner Mannschaft fehlen. Rapid wird das wohl unbeeindruckt lassen. Der Siegeswille soll von der ersten Minute an sichtbar sein. Bleibt abzuwarten, wie viel davon am Schluss übrig bleibt.

Schiedsrichter in diesem Spiel ist Sebastian Gishamer, seine Assistenten sind Christian Rigler und Johannes Pummerer.
  • Aufstellung

Rapid Wien

1 R. Strebinger  
3 Galvão  
5 B. Bolingoli-Mbombo  
6 M. Sonnleitner -65'
7 P. Schobesberger 27'  
8 S. Schwab  
10 L. Schaub  
24 S. Auer  
39 D. Ljubicic  
9 V. Berisha -86'
34 Joelinton  
13 G. Kvilitaia +65'
33 P. Prosenik +86'

SV Mattersburg

1 M. Kuster  
4 N. Malić  
5 C. Ortiz  
8 A. Höller  
15 M. Lercher  
7 M. Seidl -65'
10 Jano  
17 R. Renner -57'
20 M. Perlak -90'
29 M. Okugawa  
32 M. Pink  
6 P. Erhardt +90'
31 T. Mahrer +65'
14 S. Prevljak +58'
Trainer
Goran Djuricin Gerald Baumgartner